Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von
Quotennews

Serien: «Countdown» mit Tiefstwert, «Lost» ohne Chance

von
Die erste Staffel der RTL-Serie endete mit den bisher schwächsten Werten – kabel eins dürfte inzwischen die Tage bis zum Ende des US-Formats «Lost» zählen.

Mit den schlechtesten Werten, die bisher gemessen wurden, verabschiedete sich die erste Staffel der deutschen Serie «Countdown»  am Donnerstagabend bei RTL. In den Keller gingen vor allem die Marktanteile der jungen Zuschauer, die in der Primetime eine große Auswahl an Highlights hatten. Nicht nur die «Echo»-Verleihung, sondern vor allem der Spielfilm «Der Herr der Ringe» bei VOX und der Auftakt zur fünften «Germany’s Next Topmodel»-Staffel machten der Serie mit Sebastian Ströbel das Leben schwer.

In der Zielgruppe holte das Staffelfinale nur 13,5 Prozent Marktanteil – mit Abstand der Tiefstwert. Beim Gesamtpublikum war das Ergebnis gar nicht so viel schlechter wie sieben Tage zuvor: Mit 3,72 Millionen Zuschauern ab drei Jahren waren nur 12.000 Bürger weniger dabei. 11,8 Prozent beim Publikum ab drei Jahren sahen zu. Auf eine ähnliche Reichweite kam auch die zuvor gesendete «Alarm für Cobra 11»-Wiederholung, für die sich 3,74 Millionen Menschen interessierten.

Ähnlich schlechte Erfahrungen machte auch kabel eins mit seinen Donnerstagsserien, die seit Wochen unter ferner Liefen laufen. Um 20.15 Uhr kam eine weitere Wiederholung der britischen Mystery-Serie «Primeval» nicht über sehr dürftige 2,7 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen hinaus. Insgesamt schalteten nur 560.000 Menschen zu diesem Zeitpunkt kabel eins ein.

Ab 21.10 Uhr sah es dann auch für die J.J. Abrams-Serie «Lost» einmal mehr schlecht aus. Das Format mit Matthew Fox begeisterte mit einer Doppelfolge zunächst 0,46 Millionen Menschen und danach 0,41 Millionen. Bei den 14- bis 49-Jährigen lagen die Marktanteile demnach auf schwachem Niveau. Mit gerade einmal 2,4 und 2,8 Prozent kann man beim Münchner TV-Sender bei Weitem nicht zufrieden sein. Für die in den USA bei ABC gezeigte Serie lief es eine Woche vor dem Finale deutlich schlechter als in den Wochen zuvor.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/40566
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEcho findet nicht zu einstiger Stärke zurücknächster ArtikelAmerell und Matthäus helfen «Kerner» nicht

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Insecure

Heute • 22:20 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Jurek Rohrberg
RT @Sky_MarcusJ: Der VfL Wolfsburg steht kurz vor der Verpflichtung von Marcel Tisserand. Der Innenverteidiger soll auf Leihbasis aus Ingol?
Florian Schmidt-So.
Mit seinen Gesetzesentwürfen macht er's ähnlich. Augen zu und durch. Jedem gesunden Menschenverstand zum trotz.? https://t.co/0XE99Dp4yY
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Zu guter Letzt»

Zum Heimkinostart der sympathischen Tragikomödie «Zu guter Letzt» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Filmrolle für Shania Twain
Shania Twain hat eine Rolle in dem Film "Trading Paint" übernommen. Ihr Comeback scheint Shania Twain jetzt ernsthaft zu betreiben. Nachdem die Cou... » mehr

Werbung