Quotennews

«Two and a Half Men» nur knapp hinter «House»

von
Die Sensation ist fast perfekt: Charlie Sheen liegt nur noch knapp hinter der erfolgreichsten US-Serie Deutschlands.

Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis es passiert und ProSieben mit seinen Sitcoms die Marktführung am Dienstagabend übernimmt. In dieser Woche waren die Kölner noch der strahlende Sieger, aber der Vorsprung ist schon gefährlich zusammengeschrumpft. Besonders eng ist es um 21.15 Uhr – Charlie Sheen als «Two and a Half Men»  gewinnt in der Primetime immer mehr Fans. Die erste am Dienstag gesendete Folge kam im Schnitt auf 2,58 Millionen Zuseher ab drei Jahren – 16,5 Prozent Marktanteil kamen bei den Werberelevanten zu Stande.

Eine halbe Stunde später – bei einer Wiederholung – stiegen die Reichweiten deutlich an: Insgesamt waren nach 21.45 Uhr 2,81 Millionen Zuseher mit von der Partie, was schon beim Gesamtpublikum zu tollen 9,1 Prozent Marktanteil führte. In der Zielgruppe sorgten durchschnittlich 2,51 Millionen Zuseher für 18,7 Prozent. «Two and a Half Men» lag somit deutlich über dem Senderschnitt.

Der Abstand zu «Dr. House» , das bei RTL derzeit im Re-Run läuft, schrumpft dabei von Woche zu Woche – nicht auszuschließen, dass die Marktführung in zwei oder drei Wochen bei Charlie Sheen liegen wird. Das Arzt-Format interessierte 2,73 Millionen Werberelevante und belegte bei den Jungen den ersten Rang am Dienstag. Gemessen wurden im Schnitt 19,8 Prozent Marktanteil. Immerhin hat sich «Dr. House» somit aber auch wieder von der Nach-Weihnachtsschwäche erholt – akute Sorgen müssen sich Fans also nicht machen. 3,70 Millionen Bürger ab drei Jahren sahen zu.

Um 20.15 Uhr kam eine «CSI: Miami»-Wiederholung auf 4,53 Millionen Zuseher ab drei Jahren (13,2 %) und erreichte damit durchschnittlich 19,8 Prozent Marktanteil. Bei den Werberelevanten hatte die Serie mit David Caruso jedoch fast genauso viele Zuschauer, was ungewöhnlich ist, da «Dr. House» dort sonst deutlich erfolgreicher ist: 2,72 Millionen 14- bis 49-Jährige wurden im Schnitt ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/39555
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Report: «DSDS» ist wieder im Rennennächster ArtikelZDF-Problem: «Der letzte Zeuge» floppt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung