Quotennews

«Scary Movie» macht ProSieben froh

von
Mit einem Doppelpack der «Scary Movie»-Reihe konnte ProSieben am Samstagabend sehr gute Quoten einfahren, weit überdurchschnittliche Werte waren sicher.

Zur besten Sendezeit setzte ProSieben auf «Scary Movie 4»  und erreichte damit 2,51 Millionen Zuschauer, der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich auf 7,7 Prozent. 2,01 Millionen Menschen waren zwischen 14 und 49 Jahren, dies reichte für 15,0 Prozent in der Zielgruppe.

Im Anschluss an Teil vier sendete ProSieben den dritten Film. «Scary Movie 3»  war dabei sogar noch beliebter als der neuere, direkt zuvor ausgestrahlte, Film. 2,78 Millionen Menschen konnten vor dem Fernseher gefesselt werden, das waren noch einmal 270.000 Menschen mehr als noch beim ersten Teil. Der Marktanteil kletterte dank der späteren Uhrzeit auf 9,5 Prozent. In der Zielgruppe zeigte sich ein ähnliches Bild: 2,29 Millionen Werberelevante reichten für 17,3 Prozent in der Altersklasse der 14- bis 49-Jährigen.

Sogar die Wiederholung des Films «Mission: Impossible III» , der bereits einen Tag vorher um 20:15 Uhr gezeigt wurde, konnte noch Quoten über Senderschnitt einfahren. 1,30 Millionen Menschen sorgten hier für einen guten Marktanteil von 13,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Dank der starken Primetime und der gut laufenden Filme am Nachmittag sicherte sich ProSieben am 2. Weihnachtsfeiertag die Marktführerschaft bei den jungen Zuschauern: 13,3 Prozent reichten schon, um vor allen Konkurrenten zu landen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/39253
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 26. Dezember 2009nächster ArtikelARD dank «Harry Potter» Tagessieger

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Justin Carter stirbt durch Schussverletzung
Country-Sänger Justin Carter bei tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der aufstrebende Country-Sänger Justin Carter ist tot. Während des Drehs zu ... » mehr

Werbung