Post an...

Liebe Fernsehmacher,...

von
den Winterurlaub haben Sie sich redlich verdient. Es war ein spannendes Programmjahr mit vielem Hin- und Her. Es bescherte uns den Wechsel von Johannes B. Kerner zu Sat.1, den Wechsel von Oliver Pocher zu Sat.1 und auch ein großes Hick-Hack um Jörg Pilawa, der letztlich ebenfalls wechselte und nach einer TV-Pause ab Herbst 2010 im ZDF zu sehen sein wird. Gemeistert werden musste die Wirtschaftskrise, unter der sowohl die Sender als auch die Produktionsfirmen teilweise recht heftig leiden mussten.

Über Weihnachten wird aus Sicht der Quoten nicht allzu viel passieren – wir bleiben in den nächsten Tagen also wohl von kurzfristigen Absetzungen verschont. Im neuen Jahr sieht das wohl leider wieder anders aus. Sat.1 muss sich Gedanken machen, wie es mit Kerner und Pocher weitergeht, RTL wird sich die Frage stellen müssen, ob man mit «Knight Rider» am Nachmittag nicht ein großes Zugpferd verheizt hat und genau betrachten, wie die Quotenentwicklung bei den Wiederholungen von «CSI: Miami» und «Dr. House» sein wird.

ProSieben könnte sich mit «Die Topmodel-WG» ein neues Problem gemacht haben und kabel eins wartet gespannt auf den Start des nächsten Serials, «Lost». All das sind aber die Themen von morgen – Weihnachten und Silvester liegen dazwischen und somit einige geruhsame Tage. Bis zum 6. Januar, in einigen Bundesländern Heilige Drei Könige, wird in den Chefetagen nicht wirklich viel passieren – und das ist auch gut so.

Wir haben es uns verdient. Auf eine geruhsame Weihnachtszeit,

Ihr Manuel Weis

Kurz-URL: qmde.de/39125
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schillerstraße» im Ausland sehr beliebtnächster ArtikelPodcast: Weihnachten im TV und auf DVD

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung