Primetime-Check

Sonntag, 18. Oktober 2009

von
Heute mit einer kleinen Überraschung in Sachen «Vulkan» und den Quoten des RTL II-Films «Dirty Dancing».

Neun Millionen Zuschauer oder mehr waren an diesem Sonntag nicht drin für einen weiteren ARD-«Tatort». Zu stark war die Konkurrenz zum Wochenendausklang. Mit 7,24 Millionen Zuschauern lief es für den 90-minütigen Krimi aber dennoch sehr deutlich. Gemessen wurden bei allen exakt 20 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen kam der Film auf 15,4 Prozent – Das Erste lag somit hinter ProSieben und RTL und in etwa auf Augenhöhe mit Sat.1. Den Ton in der Zielgruppe gab der Yvonne Catterfeld-Film «Vulkan» an, der auch insgesamt zu überzeugen wusste. 5,90 Millionen Bundesbürger verfolgten den ersten von zwei Teilen, insgesamt kam man so auf 16,5 Prozent Marktanteil.

3,18 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahren alt, was in der umworbenen Gruppe zu 20,8 Prozent Marktanteil führte – die Produktion war demnach ein Erfolg für RTL. Eine echte Überraschung hielt ein anderer Spielfilm bereit: RTL II zeigte um 20.15 Uhr «Dirty Dancing», der auch in der x-ten Wiederholung noch ein Zuschauermagnet ist. 11,3 Prozent Marktanteil wurden gemessen, 2,39 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten den Tanzfilm. Selten lief es besser am Sonntagabend für den kleinen Münchner Sender.



Stark wie immer lief es für die Sat.1-Krimis: 17,1 Prozent Marktanteil holte «Navy CIS», «Criminal Minds» ergatterte 15,8 Prozent Marktanteil. Die Profiler-Serie schlägt sich somit deutlich besser als früher – hier hat «The Mentalist», der im Winter auf dem Sendeplatz lief, möglicherweise geholfen. Bei ProSieben machte «James Bond» seine Sache sehr ordentlich. „Die Welt ist nicht genug“ kam bei den Umworbenen auf 15,2 Prozent – hier wäre möglicherweise etwas mehr drin gewesen.

Schlecht lief es am Sonntagabend für kabel eins: «Mein Revier» kam nicht über miserable 2,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hinaus - «Abenteuer Leben» hatte um 22.15 Uhr durchschnittlich 0,74 Millionen Zuseher (3,9 %, Zielgruppe). Sehr stark schnitt einmal mehr «Prominent!» bei VOX ab, das bei den Werberelevanten auf 15,3 Prozent Marktanteil kam. Die Sendung begann um 22.45 Uhr, zuvor hatte «Das perfekte Promi Dinner» 8,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen geholt. Nur so lala schnitt der ZDF-Film «Ein Sommer in Long Island» ab: 4,64 Millionen Zuseher bedeuteten 12,8 Prozent Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren.

Mehr zum Thema... Criminal Minds Prominent
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/37909
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1: Ohne Vera geht’s Kai Pflaume bessernächster ArtikelFormel 1: Sektdusche schlägt Konkurrenz

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Thomas Kuhnert
RT @SkyDeutschland: Sky fördert den Nachwuchs: Der erste Empfänger des Sky Sports Scholarships in Deutschland kämpft sich nach überstandene?
Florian Schmidt-Sommerfeld
Da bezeichnet man EINMAL Hector als Weltmeister und schon trauen einem die Leute gar nix mehr zu ? #Sane https://t.co/n4yDzp4oak
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung