TV-News

RTL-Hoffnung «Lasko» ersetzt «Cobra 11»

von
Mitte Juni geht RTL mit seiner bereits länger angekündigten Serie an den Start. Der gewählte Sendeplatz am Donnerstagabend birgt allerdings auch Risiken.

Dass die im vergangenen Mai in Auftrag gegebene Actionserie «Lasko - Die Faust Gottes» im Juni an den Start gehen soll, berichtete Quotenmeter.de bereits vor wenigen Wochen. Nun steht ein genauer Sendeplatz fest.

Der Kölner Sender hat sich dafür entschieden, «Lasko» anstelle von «Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei» zu senden, wie ein RTL-Sprecher gegenüber dem Online-Fernsehmagazin Quotenmeter.de bestätigte. Ab dem 18. Juni 2009 wird die siebenteilige deutsche Produktion damit donnerstags um 20:15 Uhr zu sehen sein. RTL hofft damit wohl auf einen ähnlichen Sommer-Erfolg wie bei «Doctor's Diary»  im vergangenen Jahr.



Doch der Sendeplatz birgt natürlich auch Risiken: Als RTL beim letzten Mal «Cobra 11» in eine Pause schickte, erwies sich «Post Mortem» als schlechter Ersatz. Als Produzent von «Lasko - Die Faust Gottes» fungierte übrigens action concept, also jene Firma, die sich auch für die RTL-Autobahnpolizei verantwortlich zeichnet. Mit «Zivilstreife – Die City Cops» arbeitet action concept zudem an einer weiteren Serie, deren Ausstrahlung allerdings noch nicht gesichert ist (Quotenmeter.de berichtete).

Im Zentrum der nun für Juni geplanten Serie, die RTL als "Adventure-Crime-Serie" bezeichnet, steht der von Mathis Landwehr gespielte junge Mönch Lasko, der ein Meister traditioneller Kampfkünste ist. Mit seinen Brüdern des Ordens Pugnus Dei lebt Lasko ein asketisches Leben in einem Kloster. Doch immer wieder ist es seine Aufgabe, Menschen in Not zu helfen und für Gerechtigkeit zu kämpfen.

Er handelt, wenn alle anderen Institutionen versagen. Lasko zögert nicht – er hilft vorbehaltlos und gibt Hoffnung. Er riskiert eigene Verletzungen und Konflikte mit seinem Glauben, um Bedrohten und Hoffnungslosen zu helfen. Trotz aller Gefahr verliert Lasko aber nie den Sinn für Humor. Vor allem sein treuer Freund Gladius (Stephan Bieker) soll mit seinem hohen Maß an Bauernschläue für Späße und witzige Sprüche sorgen, hieß es.

Kurz-URL: qmde.de/34624
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÖffis fehlen 271 Millionen Euronächster ArtikelWeitere «Celebrity Apprentice»-Staffel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung