US-Fernsehen

«Kings» auf Sommer verschoben

von
Selbst die Ausstrahlung am zuschauerschwachen Samstag lief so mies, dass das Format vorerst nicht mehr im Line-Up von NBC auftauchen wird.

Das ist peinlich: Die mit viel Lob und guten Kritiken gestartete NBC-Serie «Kings» hat etwas geschafft, das nur wenigen Formaten gelungen ist: Sie wurde aus dem normalen Line-Up genommen und auf den Samstag verlegt. Schuld daran waren die schlechten Zuschauerzahlen – das ist eigentlich noch nichts Ungewöhnliches. Dass es am Samstag, dem TV-Tag, an dem in den USA mangels Zuschauerinteresse ausschließlich schwache Formate oder Wiederholungen laufen, dann aber mit den Reichweiten wieder nicht klappt, ist schon verwunderlich.

Weil es so schwach lief, muss «Kings» nun auch den Sendeplatz am Samstag räumen. Erst am 13. Juni wird das Format zurückkehren, nach derzeitigen Planungen ist die Serie dann bis zum 25. Juli samstags immer um 20.15 Uhr bei NBC zu sehen. Auch wenn es noch keine offizielle Aussage gibt: Eine zweite Staffel des Formats ist somit ausgeschlossen.



«Kings» ist angelehnt an die biblische Geschichte um König David – sie spielt jedoch in der Gegenwart. Im Mittelpunkt steht der junge Soldat David Shepherd. Am kommenden Samstag setzt NBC auf einen Mix aus «Southland» , «Law & Order»  und «Law & Order: SVU».

Kurz-URL: qmde.de/34455
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPetersen: «CSI»-Film kommtnächster ArtikelWas wurde aus... den ehemaligen VIVA-Moderatoren? – Teil 1

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Halbzeit! Alles zu den CL-Partien im Live-Blog mit In-Match Videos. https://t.co/6crUm6glfT https://t.co/QD6M4EmGkT
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung