TV-News

ProSieben-Show «Mascerade» kommt doch noch

von
Schon vor zwei Jahren angekündigt, wird ProSieben die neue Show «Mascerade» doch noch ausstrahlen. Demnächst werden sieben Folgen aufgezeichnet.

ProSieben-Moderatorin Charlotte Engelhardt ist derzeit gut im Geschäft. Wie Quotenmeter.de bereits vor wenigen Tagen berichtete, wird sie ab Mitte des Monats samstags in «Look of Love – Neuer Style für die Liebe» zu sehen sein.

Nun soll Engelhardt noch eine weitere Aufgabe erhalten: Sie übernimmt auch die Moderation der neuen ProSieben-Show «Mascerade», die der Münchner Sender im Sommerprogramm ausstrahlen möchte. In knapp zwei Wochen soll die Produktion hierfür beginnen - auf welchem Sendeplatz die Show zu sehen sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.



Ganz neu sind die Pläne nicht: Schon vor zwei Jahren arbeitete ProSieben an einer Ausstrahlung der Show, die ursprünglich aus Japan stammt. Darin erzeugen Gruppen von Menschen mit ihren Körpern spektakuläre visuelle Effekte. Eine Jury, bestehend aus Detlef D! Soost und zwei noch nicht feststehenden Gast-Juroren, soll in der ProSieben-Version am Ende die jeweiligen Auftritte bewerten.

Als Produzent zeichnet sich offenbar die neu gegründete Firma "Red Seven Entertainment" verantwortlich, der Jobst Benthues vorsteht. Von «Mascerade» zeigte er sich bereits begeistert, als er noch Unterhaltungschef bei ProSieben war. "Das ist ein sehr spannendes Projekt, wir befinden uns hier noch in der Planung", sagte er 2007 in einem Interview mit dem Online-Fernsehmagazin Quotenmeter.de. "Eine Massen-Pantomime mit Kindern und Erwachsenen – das ist wirklich witzig und irgendwie eine ganz neuartige sportliche Betätigungsform."

Damals wurde noch mit einem Start im Herbst 2007 gerechnet, immer wieder wurde zu diesem Zeitpunkt übrigens Komiker Elton als Moderator der Show heiß gehandelt - geworden ist aus all dem dann allerdings bekanntermaßen nichts. Und das, obwohl die Show mit Marktanteilen um 30 Prozent zu diesem Zeitpunkt in Frankreich bereits ein großer Erfolg war. Nun schafft es «Mascerade» allerdings wohl doch noch ins deutsche Fernsehen.

Kurz-URL: qmde.de/33471
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelABC stellt «Life on Mars» einnächster ArtikelKi.Ka denkt über neuen Namen nach

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung