Köpfe

«Amazing Race»-Moderator radelt durch Amerika

von  |  Quelle: The Hollywood Reporter
Pro Tag möchte Phil Keoghan rund 100 Meilen fahren, um Mitte Mai in New York anzugelangen.

Erst vor zwei Wochen ist die 14. Staffel von «The Amazing Race» bei CBS gestartet, schon gibt es die erste Neuigkeit. Der neuseeländische Moderator Phil Keoghan hat angekündigt, mit seinem Fahrrad quer durch Amerika zu radeln. Er plant am Tag durchschnittlich 100 Meilen, also umgerechnet 160,9 Kilometer, zu fahren.

Keoghan möchte mit dieser Aktion sein Engagement im Kampf gegen Multiple Sklerose vorantreiben. Er hofft, dass sich einige Menschen seiner Radtour durch Amerika anschließen. Diese soll am 28. März in Los Angeles starten und am 9. Mai – einen Tag vor dem «Amazing Race»-Staffelfinale – in New York enden. Darunter möchte er die Städte wie Las Vegas, Denver, Chicago, Puttsburgh und Washington bereisen.



„Das Fahrrad ist eine gute Lösung, um den Menschen mit ihrer Taille, ihrem Geldbeide und der Umwelt zu helfen“, erklärte der Moderator. Wie ein Sprecher von CBS bestätigte, leidet ein Familienmitglied an Keoghans Familie an dieser schweren Krankheit.

Mehr zum Thema... The Amazing Race
Kurz-URL: qmde.de/33374
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUnd Action: Til Schweiger in «Mission Hollywood»nächster Artikel«Swingtown»-Darsteller für «Melrose Place» engagiert

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung