Quotencheck

«RTL Nachtjournal»

von
Ein Rekord nach dem anderen: Nie lief es für die RTL-Spätnachrichten besser als in 2009.

2008 informierten sich durchschnittlich 1,27 Millionen beim «Nachtjournal» zu später Stunde – so viele wie nie zuvor. Das ist ein Grund zum Feiern für Redaktionsleiter Christof Lang und Ilka Eßmüller, die in dieser Woche ohnehin gut gelaunt sind. Seit 15 Jahren gibt es das mitternächtliche «Nachtjournal» und 2009 ist es beliebt wie nie zuvor. Im angelaufenen Jahr liegt man deutlich über den Durchschnittswerten von 2008.



Derzeit kommt das Format auf 1,49 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und ist somit richtig erfolgreich. Wirklich vergleichen kann man beide Werte allerdings noch nicht, da der Januar und der Februar traditionell recht zuschauerstarke Monate sind. Aber immerhin: Ein guter Start ins neue Jahr ist sicherlich nichts Verkehrtes. Bei allen Zusehern holten die Nachrichten im Schnitt 15,4 Prozent Marktanteil.



In der Zielgruppe sieht es ebenfalls blendend aus: 16,5 Prozent schlugen im Jahr 2008 zu Buche, 2009 kommt das Format aktuell auf durchschnittlich 18,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 900.000 Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren schalten die Nachrichten um Mitternacht bei RTL ein. Der Kölner Sender profitiert aktuell vor allem noch vom Dschungel-Camp, das Freitags bis an das «Nachtjournal» heranreichte. Am 9. Januar, dem Tag des Starts der vierten Staffel von «Ich bin ein Star – Holt Mich Hier Raus» sahen beispielsweise 2,17 Millionen Bundesbürger die Sendung.

Auch an den zwei weiteren Freitagen wurden hohe Reichweiten gemessen: 2,45 Millionen beispielsweise am 16. Januar, 2,74 Millionen eine weitere Woche später. Das war zugleich auch die höchste Zuschauerzahl, die bislang im Jahr 2009 ermittelt wurde. 26,7 Prozent Marktanteil kamen bei den Werberelevanten zu Stande. Es kann allerdings auch anders aussehen: Mit nur etwas mehr als elf Prozent Marktanteil lieferte die erste Folge im Jahr 2009 keinen Einstand nach Maß. Auch vergangenen Donnerstag sah es mit nur 13,9 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten (1,02 Millionen Zuseher) nicht sonderlich rosig aus.



Für RTL ist das «Nachtjournal» aber in jedem Fall ein großer Erfolg – ein Erfolg, auf den man auch einige Tage hingearbeitet hat. Und so darf man sich in dieser Woche nicht nur über 15 Jahre «Nachtjournal» freuen, sondern auch über immer besser werdende Zuschauerzahlen und Marktanteile.

Kurz-URL: qmde.de/33181
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL: Neue Extrem-Einsätze für Tine Wittlernächster ArtikelZDF-Kanzler-Casting startet

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung