TV-News

«Bitte melde dich»: Sat.1 sucht wieder Vermisste

von  |  Quelle: Sat.1
Ab Anfang 2009 zeigt der Berliner Sender eine neue Primetime-Show, die sich mit dem Suchen von verschwundenen Personen beschäftigt.

«Bitte melde dich» war einer der Quotenknüller der 90er-Jahre. Das von Jörg Wontorra moderierte Format lockte teilweise mehr als fünf Millionen Bundesbürger vor die Fernsehgeräte. Vor zehn Jahren war jedoch Schluss mit der Sendung, die Einschaltquoten gingen vor allem beim jungen Zielpublikum zurück und waren letztlich nicht mehr zufrieden stellend.

Ab Januar 2009 will es Sat.1 mit einer Sendung ähnlichen Strickmusters probieren. Es werde aber keine Wiederauflage der Show aus den 90ern, heißt es aus Berlin. „Wir haben uns den Titel dennoch schützen lassen, weil es einfach ein toller Name für eine solche Sendung ist“, erklärte Sat.1-Sprecherin Kristina Faßler gegenüber Quotenmeter.de. Jörg Wontorra, der die Sendung damals moderierte, käme für das neue Projekt als Präsentator unterdessen nicht in Frage. Die gesamte Sendung soll sehr intermedial ausgelegt sein – die Vermisstensuche würde also über normale Hotlines hinaus gehen und auch neue Medien wie das Internet direkt miteinbeziehen.




Zudem sei eine ganz enge Zusammenarbeit mit LKA, BKA und Streetworkern geplant, so Faßler. Inspiriert worden sei man nicht erst nach dem Erfolg des Endemol-Formats «Vermisst», das mit einer ersten Staffel bei RTL weit überdurchschnittliche Quoten holte. „Die Idee spukt uns schon eine ganze Weile im Kopf herum“, so die Sat.1-Sprecherin. Sat.1 sei ein Sender mit hoher Familienaffinität – und die Suche nach Verschwundenen sei ein „familiäres Thema“, so traurig die Fälle an sich auch seien. Angesichts von 100.000 Vermissten im Jahr und 500.000 direkt Betroffenen dürfte dem Format zumindest der Stoff nicht ausgehen.

Hergestellt werden sollen zunächst acht Folgen von der Münchner Firma Calligari Film- und Fernsehproduktion. Diese sollen ab Januar 2009 live in Sat.1 gezeigt werden – in jeder Ausgabe will man vier Fälle behandeln. Wer die Sendung letztlich moderieren wird und ob das Format letztlich wirklich unter dem Titel «Bitte melde dich» zurückkehren wird, ist derzeit noch nicht entschieden. Nicht bestätigt, aber fast sicher ist hingegen der Sendeplatz: Vermutlich mittwochs wird sich Sat.1 auf Vermisstensuche begeben.

Kurz-URL: qmde.de/29101
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJETZT: Live-Ticker zu «Elton vs. Simon»nächster ArtikelReporter im Kaukasus getötet
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung