RTL II kauft britische Serie «Torchwood»

Obendrein sicherte sich der Münchner Fernsehsender auch die kanadische Produktion «Whistler» . Beide Formate sind wohl 2009 zu sehen.

RTL II wird langsam aber sicher zum Seriensender. War man früher der Meinung, dass serielle Programme kein wirkliches Hauptstandbein des Kanals sind, muss man nun sagen, dass gerade diese für tolle Quoten sorgen. Neben «Heroes» , das der Sender im vergangenen Herbst sehr erfolgreich startete, macht derzeit auch die Krimiserie «Law & Order: New York»  mit deutlich überdurchschnittlichen Marktanteilen glücklich.

Für das Jahr 2009 hat sich der Münchner Fernsehsender nun zwei weitere Serien gekauft, die allerdings nicht aus den USA stammen. Das wäre zum einen das Format «Torchwood» , ein Ableger der bei ProSieben laufenden britischen Serie «Dr. Who» . «Torchwood» ist eine fiktive Einrichtung, die außerirdische Aktivitäten überwachen und bekämpfen soll. Die Einrichtung wird von einem Zeitreisenden geleitet.




Ebenfalls bei RTL II wird die kanadische Serie «Whistler» zu sehen sein, die mit dem durchaus mysteriösen Tod eines Snowboarders beginnt. Der Bruder des Verunglückten, Quinn, beginnt in Folge die Ursachen des Unfalls aufzuklären. Dabei kommt ans Licht, dass Freunde und Familie allesamt ein Geheimnis mit sich tragen. Neben den beiden neuen Serien hat der Kanal zudem noch die ersten Staffeln von «Californication»  und «Dexter»  in petto, die ab Herbst montags zu sehen sein sollen. In der kommenden Woche startet man zunächst die US-Serie «Sleeper Cell» , die das Geschehen innerhalb einer Terrorzelle beschreibt.

14.07.2008 11:50 Uhr  •  Manuel Weis  •  Quelle: RTL II Kurz-URL: qmde.de/28512

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Torchwood ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Heimvorteil nicht genutzt - Bamberg verliert gegen das Team aus dem russischen Krasnodar. #ssnhd http://t.co/O0jdQy20Y9
Gernot Bauer
Glänzend: Thomas Hummel über die neue Dopingdebatte und Ihre Negierer in der @SZ_Sport http://t.co/RUlU3LjuQ5
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Besser als Nix»

Zum Heimkinostart der Tragikomödie «Besser als Nix» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen. » mehr


Werbung

Surftipps

Carrie Underwood ist Mutter geworden
Am Freitag, den 27. Februar 2015, ist Carrie Underwood zum ersten Mal Mutter geworden. Die gläubige Christen nannte Isaiah Michael Fisher nach dem bib... » mehr

Werbung