Köpfe

Uschi Glas: Disziplin als größte Stärke

von  |  Quelle: Westfälische Rundschau
Auch bei härtesten Herausforderung könne die Schauspielerin die Nerven bewahren, wie sie sagt. Dennoch vermisst sie beim Drehen die Ruhe früherer Tage.

Schauspielerin Uschi Glas sehnt sich beim Drehen nach früheren Zeiten: "Der Zeitplan ist wesentlich straffer geworden. Heute könnte sich keiner erleben, an den Set zu kommen, ohne seinen Text zu können. Heute könnte sich keiner mehr erlauben, eine Szene 25 Mal zu wiederholen, bis es endlich klappt", sagte sie in einem Interview mit der "Westfälischen Rundschau".

Glas weiter: "Man hat eine ganz genaue Vorgabe, was man erreichen muss am Tag. Früher waren fünf Film-Minuten beim Fernsehen schon wahnsinnig viel – und beim Spielfilm waren 30 Sekunden pro Tag schon wahnsinnig viel. Heute wollen wir aber eine tolle Qualität haben, tolle Bilder, intensive Szenen – und trotzdem drängt die Zeit."




Als eine ihrer großen Stärken bezeichnet Glas die "Disziplin" - "auch wenn das langweilig klingt", wie sie im "WR"-Interview sagte. "Da bin ich froh, dass ich mich disziplinieren und zur Ordnung rufen kann. Auch bei härtesten Herausforderungen kann ich die Nerven bewahren."

Mehr zum Thema... Uschi Glas
Kurz-URL: qmde.de/26506
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Pfarrer Braun: Heiliger Birnbaum»nächster ArtikelPremiere: Murdoch plant Umbau des Aufsichtsrates
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung