Quotencheck: «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!»

Auch die dritte Staffel der Dschungelshow war für RTL ein großer Erfolg. Angesichts dessen spricht nichts gegen eine Fortsetzung.

16 Tage lang stand das Programm von RTL wieder im Zeichen von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!». Dreieinhalb Jahre nach der zweiten Staffel zeigte der Kölner Sender nun also weitere Folgen der erfolgreichen, aber durchaus umstrittenen Dschungelshow mit Sonja Zietlow und Dirk Bach.

Der Start verlief am 11. Januar 2008 nach Plan: Zu später Stunde erreichte die Sendung im Schnitt 4,59 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 22,6 Prozent beim Gesamtpublikum. In der wichtigen Zielgruppe lief es sogar noch besser: 3,11 Millionen Werberelevante bedeuteten hervorragende 33,6 Prozent Marktanteil – damit schnitt der Auftakt zu der dritten Staffel sogar noch besser ab als die Premiere der beiden vorherigen Staffeln.



An den beiden weiteren Tage musste der Kölner Sender allerdings Verluste hinnehmen: So verfolgten samstags 26,9 Prozent der Werberelevanten die in Australien produzierte Show, sonntags reichten 2,54 Millionen 14- bis 49-Jährige sogar für „nur noch“ 24,2 Prozent Marktanteil – schlechter als an diesem Abend schnitt übrigens keine Folge der Dschungelshow ab. Auch insgesamt sah es mit 3,66 Millionen Zuschauern und 16,3 Prozent Marktanteil vergleichsweise schwach aus.

Einen Tag später folgte jedoch schon wieder der Aufschwung: Binnen 24 Stunden gewann «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» mehr als eine Millionen Fans zurück, in der umworbenen Zielgruppe kletterte der Marktanteil nun wieder auf starke 30,4 Prozent. Dienstags sahen im Anschluss von «Dr. House» sogar 32,0 Prozent der Werberelevanten zu, mittwochs konnte die Show mit 3,37 Millionen jungen Zuschauern und 33,6 Prozent Marktanteil sogar erneut einen neuen Staffel-Rekord aufstellen. Beim Gesamtpublikum konnte am sechsten Tag erstmals knapp die Marke von fünf Millionen Zuschauern geknackt werden.




In den folgenden Tagen fiel die Dschungelshow wieder darunter, erzielte aber natürlich auch weiterhin tolle Quoten. Einzig am Samstag tat sich «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» noch ein wenig schwerer als zuletzt, weil ProSieben mit «Schlag den Raab» für harte Konkurrenz sorgte. Mit Beginn der letzten Woche konnte die Show aber wieder das gewohnt starke Niveau erreichen. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte die Sendung am Dienstag, als die Zukunft von Dschungelbewohner DJ Tomekk im Unklaren blieb. 5,36 Millionen Menschen sahen insgesamt zu, bei den Werberelevanten reichten 3,76 Millionen Werberelevante für starke 36,3 Prozent.



Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag beliefen sich die Marktanteile auf Werte von jeweils mehr als 34 Prozent und pünktlich zum Finale gab es am 26. Januar 2008 schließlich noch einen Rekord. Gegen «Wetten, dass..?» erreichte «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» im Schnitt 4,38 Millionen werberelevante Zuschauer, was einem Marktanteil von genau 36,0 Prozent entsprach. Insgesamt schalteten 6,44 Millionen Menschen ein.

Alle 16 gezeigten Folgen der dritten Staffel brachten es übrigens auf 4,86 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 21,0 Prozent beim Gesamtpublikum. In der umworbenen Zielgruppe sahen 3,25 Millionen 14- bis 49-Jährige zu – hier lag der Marktanteil bei tollen 31,7 Prozent und damit sogar mehr als zwei Prozentpunkte über den Werten der vergangenen Staffel. An die erste Staffel kam RTL allerdings erwartungsgemäß nicht heran: Anfang 2004 verfolgten im Schnitt rund 40 Prozent der Werberelevanten die Dschungelshow. Doch angesichts der erneut guten Quoten dürfte einer Fortsetzung eigentlich nichts im Wege stehen.

28.01.2008 14:05 Uhr  •  Alexander Krei  •  Quelle: RTL Kurz-URL: qmde.de/24988

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Ich bin ein Star ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

The Lego Movie

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
.@bayer04fussball leiht Levin #Öztunali für 1,5 Jahre an @werderbremen aus. Was haltet ihr davon? #ssnhd #skybuli http://t.co/gQs4e97U4q
Dirk g. Schlarmann
RT @AndreasLuthe: Kurz vor den Feiertagen möchte ich euch noch auf ein tolles Projekt eines Fußball-Kollegen aufmerksam machen. Die... http?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Jersey Boys»

Zum Heimkinostart von Clint Eastwoods Musikdrama «Jersey Boys» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Trisha Yearwood macht die Musik wieder zum Hauptgericht
Die Musikbranche hat in den letzten Jahren einige erdbebenartige Umbrüche durchlebt - das kann man auch von Trisha Yearwood sagen.... » mehr

Werbung