TV-News

Sat.1 beendet «Deadline» nach erster Staffel

von
Bereits am 10. Januar 2008 wird die letzte Folge der Krimiserie am Donnerstagabend laufen. Wann die verbleibenden Episoden gesendet werden, steht derzeit noch nicht fest.

Sat.1 hat mit deutschen Krimis im Herbst 2007 kein Glück. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Berliner Sender die Serie «R.I.S.» nicht fortsetzen wird und nun verliert auch die zweite deutsche Eigenproduktion «Deadline» ihren Sendeplatz. Am 10. Januar 2008 wird Heio von Stetten zum letzten Mal am Donnerstagabend ermitteln.

Grund dafür sind die schlechten Zuschauerzahlen. In der vergangenen Woche sahen weniger als sieben Prozent der Werberelevanten zu - insgesamt entsprach dies einer Reichweite von durchschnittlich 1,86 Millionen Zuschauern. “Die Quotenverläufe sprechen eine eindeutige Sprache”, erklärte Sendersprecherin Kristina Faßler am Montagabend im Gespräch mit Quotenmeter.de. Aus diesem Grund wird der Berliner Sender auch keine zweite Staffel der Serie von Studio Hamburg bestellen. Hinter der Serie steht Autor Johannes W. Betz, der bereits die RTL-Serie «Die Cleveren» erfand.



Wie deutlich die Sprache der Quoten aussieht, zeigen folgende Werte: Bislang kam die Serie nur auf durchschnittlich 7,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen - mehr als drei Prozentpunkte zu wenig. Und noch etwas ist wenig rühmlich: Die deutsche Produktion schnitt damit noch ein Stück schwächer ab als «Without a Trace». Die Bruckheimer-Serie kam mit ihrer fünften Staffel bei Sat.1 immerhin auf rund 9,5 Prozent.

Anstelle von «Deadline» zeigt Sat.1 nun an vier Donnerstagen Doppelfolgen der US-Serie «NCIS» - in dieser Zeit kommt man wöchentlich demnach auf drei Re-Runs der Serie mit Marc Harmon. “Wir wollen den Sendeplatz damit wieder relevanter für das Publikum machen und somit «GSG 9» stärken,” begründete Faßler den Schritt. Ab Mitte Februar 2008 plant man am Donnerstagabend um 20.15 Uhr die zweite Staffel der Action-Serie zu zeigen. «GSG 9» ist damit die einzig verbliebene Sat.1-Serie, die noch die Chance auf ein Erfolgserlebnis hat.

Wie es mit den verbleibenden Folgen von «Deadline» weitergeht, ist unterdessen noch offen. “Wir werden sie nicht schnell irgendwo hinschieben”, erklärte Kristina Faßler. So ist es also durchaus möglich, dass sich die wenigen Fans etwas gedulden müssen, ehe sie Heio von Stetten, Katharina Thalbach und Sonsee Neu in ihren letzten Abenteuern bewundern können.

Kurz-URL: qmde.de/24128
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Survivor»-Finale mit hervorragenden Quotennächster ArtikelKalenderblatt: Dienstag, 18. Dezember 2007
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung