Quotennews

«Pastewka» mit katastrophalen Comeback-Quoten

von
Die hoch gelobte Sat.1-Comedy-Reihe fiel am Freitag beim Publikum gnadenlos durch. Zuvor zog bereits «Das weiß doch jedes Kind» gegen Günther Jauch klar den Kürzeren.

Foto: Sat.1Nachdem schon die zweite Staffel der Comedy-Serie «Pastewka» weitgehend enttäuschte, stand am Freitag der Auftakt zu Staffel drei auf dem Programm. Doch die von Kritikern im Vorfeld hoch gelobte Sat.1-Reihe enttäuschte maßlos.

Gegen Mario Barth, der bei RTL mehr als 20 Prozent Marktanteil holte, war die Comedy-Serie mit Bastian Pastewka chancenlos. Gerade einmal 1,60 Millionen Menschen sahen den Auftakt zu neun neuen Episoden. Der Marktanteil fiel mit 5,2 Prozent entsprechend katastrophal aus. Da war natürlich auch in der wichtigen Zielgruppe nicht mehr viel zu holen: Hier musste sich «Pastewka» mit nur 1,08 Millionen jungen Zuschauern und einem damit verbundenen Marktanteil von 9,0 Prozent zufrieden geben - viel zu wenig für die Ansprüche des Berliner Senders.




Foto: Sat.1/Peter BoettcherDas Problem begann allerdings bereits eine Stunde früher: Womöglich hofften die Sat.1-Verantwortlichen auf möglichst starke Quoten der Quiz-Show «Das weiß doch jedes Kind», um dem schwächelnden «Pastewka» auf die Beine zu helfen. Doch die von Cordula Stratmann präsentierte Sendung, die im Sommer 2007 für hervorragende Quoten auf diesem Sendeplatz gesorgt hatte, ging erstmals gegen «Wer wird Millionär?» auf Sendung und blieb mit gerade einmal 10,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe weitgehend chancenlos. Insgesamt waren nur 2,18 Millionen Menschen dabei, was einem schwachen Marktanteil von 7,0 Prozent entsprach.

Doch es gibt auch Positives zu berichten: So lief es für die Comedy-Reihe «Weibsbilder» um 21:45 Uhr mit 12,0 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum recht ordentlich und auch «Sechserpack» konnte sich gegenüber den vergangenen Wochen nun mit 15,2 Prozent deutlich steigern - damit lag Sat.1 sogar vor der RTL-Sendung «Geile Zeit». Beim Gesamtpublikum waren immerhin 2,27 Millionen Zuschauer dabei, der Marktanteil kletterte auf solide 9,3 Prozent.

Doch Sat.1 hat derzeit einfach zu viele Baustellen im Programm, als dass am Ende des Tages mal wirklich überzeugende Tagesmarktanteil herausspringen könnten. Am Vorabend versagten «Sat.1 - Das Magazin», «Verdammt lange her» und «K 11» mit durchgängig einstelligen Marktanteilen beim jungen Publikum. Kein Wunder also, dass Sat.1 am Freitag im Tagesvergleich nicht über 10,9 Prozent hinauskam.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/23251
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Gilmore Girls» können tolles Niveau nicht haltennächster ArtikelRTL: Licht und Schatten am Freitagabend

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung