Quotennews

Auftakt nach Maß für die neue Liga-Saison

von
Mehr als sechs Millionen Menschen verfolgten am Freitagabend im Ersten das Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Schalke 04.

Foto: WDRIm Pay-TV-Bereich gab es im Vorfeld viel Wirbel um die Ausstrahlung, doch im Ersten blieb alles beim Alten. Mit einem Live-Spiel startete der Sender am Freitagabend in die neue Bundesliga-Saison.

Und zwar erfolgreich: Das spannende Spiel zwischen dem Meister VfB Stuttgart und dem Vizemeister Schalke 04 ließen sich im Durchschnitt 6,25 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren nicht entgehen, was letztlich für einen überzeugenden Marktanteil in Höhe von 22,7 Prozent beim Gesamtpublikum reichte. Damit war der «Sportschau» der Tagessieg nicht mehr zu nehmen. Noch dazu gab es bei den Jungen mit genau 2,00 Millionen 14- bis 49-Jährigen und 19,4 Prozent Marktanteil ebenfalls die Spitzenposition.




Um 20:15 Uhr erzielte das Erste bereits mit der Vorberichterstattung ordentliche Werte: In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen lag die von Monica Lierhaus präsentierte Einstimmung auf den Fußballabend mit einem Marktanteil von 13,3 Prozent deutlich über dem ARD-Schnitt. Insgesamt waren 4,06 Millionen Zuschauer dabei.

Mehr zum Thema... Sportschau
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/21642
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuoten-Katastrophe: «Atze» stärker als Piratennächster ArtikelFinale am frühen Morgen: «Lotta in Love» geht zu Ende
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung