Quotennews

Leichte Besserung am Mystery-Montag

von
«Jericho» lag immerhin wieder auf Senderschnitt. Für «Alias» sah es richtig mies aus.

Mit dem Mystery-Montag konnte ProSieben bislang recht zufrieden sein. Aber: Die Quoten bröckelten und genau dieser Trend sollte gestoppt werden. Am Montag sah es nun für «Primeval» wieder etwas freundlicher aus. Die britische Mystery-Serie kam auf 2,55 Millionen Zuschauer. Dies ist zugleich auch die zweitbeste Reichweite, die die Serie bislang vorweisen kann. Mit 14,4 Prozent Marktanteil lief zudem auch bei den Werberelevanten alles nach Plan.



Erleichterung dürfte man bei den ProSieben-Verantwortlichen sehen, wenn man sie am Dienstagmorgen auf «Jericho» anspricht. Auch hier konnte der Abwärtstrend gestoppt werden. Mit 11,2 Prozent Marktanteil bewegte man sich wieder in Richtung Senderschnitt. Die Zuschauer insgesamt werden aber dennoch nicht mehr. 1,80 Millionen Bundesbürger verfolgten die sechste Episode – damit saßen in etwa so viele Menschen vor dem Fernseher wie in den vergangenen Wochen.

Mies sah es nach 22.15 Uhr aus. Großer Konkurrent war hier sicherlich der große Bruder bei RTL II. Gegen das Finale von «Big Brother» hatten «Blade» und «Alias» keine Chance. Die Vampir-Serie kam auf 1,12 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit nur 8,8 Prozent in der Zielgruppe kann ProSieben nicht zufrieden sein. Richtig mies wurde es dann ab 23.10 Uhr. Die dritte «Alias»-Staffel zieht mittlerweile lange nicht mehr so viele Menschen in ihren Bann wie noch zu Beginn: Nur 480.000 Menschen wollten die Episode sehen – die Quote pendelte sich bei genau sechs Prozent ein.

Und auch ab 00.05 Uhr lief es nicht gut: Die zweite Folge, die die rote Sieben am Montagabend zeigte, lockte nur noch 0,40 Millionen Menschen vor die Fernsehgeräte. Auch zu so später Zeit konnte die Action-Serie keine zweistelligen Marktanteile verbuchen: Im Schnitt wurden nur 9,5 Prozent Marktanteil gemessen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/20911
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 2. Juli 2007nächster ArtikelTotal-Flop: «Arme Millionäre», armes RTL
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung