Primetime-Check

Sonntag, 29. April 2007

von
Konnte sich der «Tatort» auch in dieser Woche wieder durchsetzen? Welche Sendung holte sich den Tagessieg in der Zielgruppe? Plus: Die Tagesmarktanteile.

Logo: ARDGut, aber nicht überragend schnitt der «Tatort» in dieser Woche ab: 6,43 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bedeuteten allerdings einmal mehr den Primetime-Sieg für die Krimireihe im Ersten. Damit konnte ein Marktanteil von 19,9 Prozent beim Gesamtpublikum erzielt werden. Zudem sah es auch bei den 14- bis 49-Jährigen mit 1,86 Millionen Zuschauern dieser Altersklasse sowie 14,3 Prozent Marktanteil sehr ordentlich aus. Das ZDF setzte mit «Der Mann im Heuhaufen» auf einen Liebesfilm und war ebenfalls erfolgreich - jedenfalls bei den Älteren. So sahen 5,39 Millionen Menschen zu, doch beim jungen Publikum kam man nicht über einen Marktanteil von 8,1 Prozent hinaus.

Den dritten Rang sicherte sich RTL: Die Kölner zeigten «Harry Potter und der Stein der Weisen» als Wiederholung und punkteten damit bei durchschnittlich 4,70 Millionen Fernsehzuschauern, was für einen Marktanteil von 16,0 Prozent beim Gesamtpublikum reichte. In der begehrten Zielgruppe reichten 3,17 Millionen Werberelevante und 26,0 Prozent Marktanteil für die klare Pole-Position am Sonntagabend. Kaum mithalten konnte Sat.1 mit «Navy CIS»: Die Krimiserie erreichte dennoch gute 15,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt ließen sich 2,94 Millionen Bundesbürger den US-Hit nicht entgehen. Hier betrug der Marktanteil immerhin 9,3 Prozent.




Logo: ProSiebenProSieben hatte wenig zu lachen: Die Münchner strahlten den Thriller «The Recruit - Der Einsatz» mit Al Pacino und Colin Farrell aus und brachten es damit auf durchwachsene 2,13 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe lag der US-Film mit einem Marktanteil von 11,8 Prozent leicht unter dem Schnitt des Senders. Anschließend wusste allerdings der Actionthriller «Extreme Rage» mit einem Zielgruppen-Marktanteil von 16,0 Prozent doch noch zu überzeugen. Für die Kollegen von Sat.1 kam nach «Navy CIS» hingegen nicht mehr viel, denn gerade mal 1,86 Millionen Zuschauer entschieden sich im Anschluss für «R.I.S. - Die Sprache der Toten». Beim jungen Publikum wollten lediglich 960.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren zusehen - hier betrug der Marktanteil sehr enttäuschende 7,2 Prozent.

Bei VOX kann man ebenfalls nicht zufrieden sein: Eine weitere Folge von «Das perfekte Promi Dinner» lockte lediglich 5,3 Prozent der Werberelevanten zu dem Kölner Sender. Beim Gesamtpublikum erreichte die Koch-Doku nur 1,20 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 3,9 Prozent. Dagegen war kabel eins am Sonntag mit «Mein neuen Leben - XXL» im Aufwind und kam auf 1,85 Millionen Fernsehzuschauer sowie 5,8 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe erreichte die Auswanderer-Doku sogar 8,2 Prozent der Jungen. RTL II hatte am wenigsten Glück und lockte mit dem US-Thriller «187 - Eine tögliche Zahl» gerade mal 5,0 Prozent der 14- bis 49-Jährigen an.

Die Tagesmarktanteile
Einen spannenden Dreikampf lieferten sich die Sender um die Spitzenposition bei den Tageswerten: So setzte sich RTL mit einem Marktanteil von 11,7 Prozent vor der ARD mit 11,6 Prozent durch. Das ZDF landete hauchdünn dahinter und erreichte im Schnitt 11,5 Prozent Marktanteil. Sat.1 und ProSieben teilten sich Rang vier und kamen auf jeweils 7,1 Prozent. Die weiteren Plätze: kabel eins (4,6 Prozent), VOX (4,2 Prozent) und RTL II (4,1 Prozent).

In der Zielgruppe siegte RTL mit 16,9 Prozent deutlich vor ProSieben mit 11,9 Prozent Marktanteil. Sat.1 lag mit 9,0 Prozent deutlich dahinter, aber immerhin noch vor der ARD mit 7,4 Prozent. Danach: kabel eins (6,3 Prozent), ZDF (6,2 Prozent), RTL II (6,0 Prozent) und VOX (5,3 Prozent).

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/19901
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Kreis runde Sache»: Wo war Raab?nächster ArtikelKoch-Katastrophe: «Promi Dinner» angeschlagen
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Onward»

Die zwei Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot kommen ins Heimkino. Und wir verlosen daher tolle Preise. » mehr


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung