TV-News

"Big Brother - The Battle": Der erste Kandidat gab auf

Der Schweizer Michel hat aufgegeben. Selbst ein Gespräch mit einem Psychologen konnte den 38-Jährigen nicht aufhalten. Am Samstag um 16 Uhr hat er den Container verlassen.

Der Grund für seinen Zusammenbruch: Die Tage bei „Big Brother – The Battle“ haben schlimmste Kindheitserinnerungen in Michel wachgerufen. Dem Psychologen gestand er, dass er als Kind im Heim aufgewachsen ist. "Die Tage hier waren eine sensationelle Erfahrung. Doch ich habe das alles zu ernst genommen. Ich bin in einem Heim aufgewachsen und dort war es wirklich wie ein ,Battle`. Und hier kommt jetzt alles wieder hoch", begründet der Schweizer seine Entscheidung.

Durch Michels freiwilligen Auszug wird am Montag kein Bewohner das Haus verlassen. Es werden nur zwei neue Kandidaten einziehen.

Kurz-URL: qmde.de/1890
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Serienduell (Ausgabe 7)nächster ArtikelDer TV-Tag: Tag 6; 5. April 2003
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung