US-Fernsehen

Norman Lear produziert für IMDbTV

von

In dem Projekt sind Laverne Cox und George Wallace dabei.

Sony Pictures Television und Norman Lears Act II Prods. Haben zwei Projekte in der Entwicklung, an denen der Amazon Dienst IMDbTV Interesse bekundet. Lear und sein Produktionspartner Brent Miller sind ausführende Produzenten von «Clean Slate» und «Lotería», die bei dem schnell wachsenden IMDb TV angesiedelt sind, dem kostenlosen Premium-Streaming-Service als Ergänzung zu Amazons Abo-Dienst Prime Video.

In dem einstündigen Drama «Lotería» geht es um zwei entfremdete Teenager-Geschwister, die ihre Familie wieder vereinen wollen, indem sie sich auf die Suche nach 16 magischen Lotería-Karten in Mexiko machen. «Clean Slate», das von Cox, Wallace und Dan Ewen stammt, dreht sich um den Autowaschanlagenbesitzer Henry (Wallace), dessen entfremdetes Kind nach 17 Jahren nach Hause nach Alabama kommt. Doch er muss sich mit der Tatsache abfinden, dass sein erwachsenes Kind eine Transfrau, Desiree (Cox), ist.

Im Rahmen des First-Look-Gesamtvertrags mit Sony Pictures TV produziert Act III außerdem zusammen mit Steph Currys Produktionsfirma und Seth MacFarlane eine animierte Version von «Good Times» für Netflix, das der Serie eine Bestellung über zehn Episoden erteilt hat.

Kurz-URL: qmde.de/125041
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Promised Land»: ABC bestellt Dramanächster Artikel«Der Schneegänger»: ZDF unterhält mehr als sechs Millionen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Happy Birthday Brett Warren
Zum 50. Geburtstag von Brett Warren: Songwriter-Star & Geheimtipp. Wer sich die Creditlists der CD-Veröffentlichungen der letzten Jahre genauer ang... » mehr

Werbung