US-Fernsehen

CBS zieht «Mom» den Stecker

von

Anfang Mai wird die letzte Folge der Multi-Cam-Sitcom laufen.

Das US-Network CBS hat das Ende von «Mom» beschlossen. Das Serienfinale wird am 6. Mai 2021 ausgestrahlt. Die Nachricht kommt nicht überraschend, denn die Serie war Anfang 2019 für die Runden sieben und acht verlängert worden, Hauptdarstellerin Anna Faris verließ allerdings nach der siebten Runde die Serie.

"In den letzten acht Jahren hatten wir die große Ehre, diese wunderbaren Charaktere zum Leben zu erwecken und ihre Kämpfe und Triumphe jede Woche mit Millionen von Zuschauern zu teilen", so die ausführenden Produzenten Chuck Lorre, Gemma Baker und Nick Bakay.

"Von Anfang an haben wir uns vorgenommen, Geschichten über die Genesung von Alkoholismus und Sucht zu erzählen, die selten in einer Network-Comedyserie dargestellt werden“, so das Statement weiter. "Seit ihrer Premiere hat «Mom» das Leben der Menschen berührt, indem sie einfühlsam und mit viel Fingerspitzengefühl schwerwiegende, aber dennoch nachvollziehbare Themen anspricht", sagte Kelly Kahl, Präsidentin von CBS Entertainment.

Mehr zum Thema... Mom TV-Sender Nick
Kurz-URL: qmde.de/124929
Finde ich...
super
schade
7 %
93 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Atlanta»-Star Glover unterschreibt bei Amazonnächster ArtikelTim Burton dreht neue Serie für Netflix
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dale Watson mit neuem Album
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Die Idee und Inspiration für die Titel des neuen Albums fand Dale Watson n... » mehr

Werbung