Sportcheck

Viel Segeln, viel Tennis, viel E-Sport

von

Die Weltmeisterschaften im Ski Alpin und im Biathlon gehen in die zweite und letzte Woche. Ebenso der Tennis-Grand Slam in Australien. Aktuell gibt´s aber auch schon wieder Neuigkeiten aus der Formel 1, vom Segeln und natürlich vom Fußball.

Formel 1-Highlights auf Knopfdruck


Ende März startet die neue Saison der Formel 1 mit dem Rennen in Bahrain. Nur auf Sky sehen die Motorsportfans in Deutschland alle 23 Wochenenden – vom ersten Training bis zum Rennen am Sonntag. Als besonderen Service gibt´s nun für alle Q Kunden mit Sport-Paket wie bei den Fußball-Übertragungen die „Was hab‘ ich verpasst?“-Funktion. Der Zuschauer kann so Schlüsselmomente während der Live-Übertragung jederzeit auf Knopfdruck abrufen und mit der Bild-in-Bild-Funktion dennoch stets bei der Aktualität bleiben. Zudem zeigt Sky alle Sessions der Formel 2 und Formel 3 sowie alle Rennen des Porsche Supercup live.

Tennis-Podcast «Cross Court»


Seit den Australian Open gibt´s bei Sport1 einen neuen, 30-minütigen Tennis-Podcast namens «Cross Court». Zum Start begrüßte Moderatorin Laura Papendick den zweifachen Grand-Slam-Doppelsieger Kevin Krawietz als Premieren-Gast. Ab sofort werden immer mittwochs während der vier großen Turniere des Jahres Matches analysiert und Blicke hinter die Kulissen geworfen – auf podcast.sport1.de und den gängigen Streaming-Plattformen. Die im September 2019 gestartete Sport1-Podcast-Familie umfasst 18 weitere Formate von «Lieber Fußball» über «Anstuss. Der Fußballpodcast» bis zu «Eiskalt auf den Punkt».

Esports auf ProSieben Maxx


In Deutschland startet eine eigene esports.com-Free-TV-Sendung. Denn digitale Sportspiele auf Profi-Ebene mit hohen Preisgeldern boomen. „esports.com TV“ heißt ab dem 3. März ein eigenes TV-Magazin auf ProSieben MAXX. Die Zahl der Gaming-Begeisterten soll damit noch weiter wachsen. Das Newsportal richtet sich mit Artikeln, Highlight-Videos und Gaming-Tutorials an alle Esports- und Gaming-Fans – vom Profi bis zum absoluten Neueinsteiger. Das neue TV-Magazin, das auf dem Sender erst kurz vor Mitternacht beginnt, wird 30 Minuten lang über Neuigkeiten informieren.

ARD setzt auf Home-Sport


Während Sportstudios, -hallen und -vereine für die meisten Menschen während des Lockdowns geschlossen sind, bietet die ARD eine Alternative. Per Video und Tutorials kommen professionelle Fitness-Trainerinnen und -Trainer in die heimischen Wohnzimmer. So bietet beispielsweise der NDR die «Bewegungs-Docs», der SWR den Fitness-Workout mit Fernanda Brandao oder Saarländische Rundfunk das Format «Bleib dehemm und trotzdem fit». Der BR bietet statt des ausfallenden Schulsports «Fit mit Felix» mit Felix Neureuther. Auch KIKA will die Kinder mit beispielsweise «TanzAlarm» zu mehr Bewegung motivieren.

Halle-Tennis weiter im ZDF


Das ZDF und die Veranstalter der ‚Noventi Open‘ in Halle/Westfalen haben ihre langjährige Vertragspartnerschaft um zwei weitere Jahre bis 2022 verlängert. Damit wird das Zweite sowohl bei der 28. Turnierauflage von Freitag, 12., bis Samstag, 20. Juni 2021, als auch im Jahr darauf Live-Bilder des renommierten ATP 500er-Rasentennis-Events mit zumeist Weltklassebesetzung ausstrahlen.

DFB-Pokal im Free-TV


Die Partien des DFB-Pokal-Viertelfinals zwischen Gladbach und Dortmund sowie Leipzig und Wolfsburg laufen am 2. und 3. März jeweils live ab 20.45 Uhr im Ersten: Dienstag wird im Anschluss an das Borussenduell die Partie Jahn Regensburg - SV Werder Bremen zusammengefasst, die am frühen Abend live auf Sport1 zu sehen ist. Danach heißt es «Sportschau Thema» mit: «Ein Jahr Corona-Kick. Wie ein Virus den Fußball verändert». Mittwoch folgt die Zusammenfassung des Matches zwischen Favoritenschreck Rot-Weiss Essen und Zweitligist Holstein Kiel. Danach begrüßt Alexander Bommes zum «Sportschau Club».

Die Jugend auf Olympia heiß machen!


Die Olympischen Spiele in Tokyo 2020 sollen erst diesen Sommer stattfinden, nächstes Jahr stehen dann keine sechs Monate später bereits die Winterspiele in Peking 2022 an. Discovery Inc. und Snap Inc. haben nun eine neue Content- und Werbepartnerschaft rund um das größte Sportereignis der Welt geschlossen, um die Spiele einer neuen Generation von Fans näher zu bringen. Es gibt eine tägliche Eurosport Olympia-Show auf der Discover-Plattform von Snapchat mit der Olympiaberichterstattung von Eurosport und discovery+ - überwiegend will man dort das junge Publikum erreichen und auf die Olympischen Spiele heiß machen. Mit Formaten wie «Road to Tokyo» und «Road to Beijing».

Briten segeln gegen Italiener


Seit diesem Samstag und noch bis zum 22. Februar steigt vor der Küste Aucklands der spannende Kampf um den Einzug in das 36th America’s Cup Match. ServusTV ist wieder live dabei, wenn im Prada Cup Finale das INEOS Team UK und das Team Luna Rossa Prada Pirelli aufeinandertreffen. Wer wird als Sieger hervorgehen und damit der finale Herausforderer des neuseeländischen Teams? Entweder Briten oder Italiener werden es sein. Auch online im Livestream auf ServusTV.com sind die Rennen zu sehen.

Digitale Rekordzahlen für Sport1


Sport1 hat den im Dezember 2020 aufgestellten Unique-User-Rekord auf seinen Digitalplattformen im Januar nochmals überboten: Das digitale Angebot von Deutschlands führender 360°-Sportplattform – mit Sport1.de und den Sport1 Apps – hat im ersten Monat des neuen Jahres nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) insgesamt 9,47 Mio. Unique User erreicht. Im Dezember 2020 waren es 9,45 Mio. gewesen. Im Vergleich zum Januar 2020 mit 8,02 Mio. wurde die Zahl der Unique User um 18 Prozent gesteigert. Zum Auftakt ins neue Sportjahr sorgten auf sport1.de und den Sport1-Apps insbesondere die umfangreiche Begleitung der Darts-Weltmeisterschaft sowie die Berichterstattung über die Bundesliga und 2. Bundesliga für hohe Reichweiten. Die Kennzahl Unique User bezeichnet die Anzahl unterschiedlicher Besucher einer Website innerhalb einer bestimmten Periode. Dabei werden mehrere Besuche desselben Nutzers nur einmal gemessen.

Die Sport-Highlights der kommenden Tage:
* Montag, 13.30 Uhr: Ski Alpin: Weltmeisterschaften in Cortina d Ampezzo (Kombination Frauen, Slalom, danach Wettbewerb der Herren, Eurosport und DAZN)
* Montag, 15.45 Uhr: Welsh Open (Snooker, Eurosport)
* Montag, 18.15 Uhr: Augsburger Panther – EHC Red Bull München (Eishockey, DEL, Magenta TV)
* Montag, 18.50 Uhr: West Ham United – Sheffield United (Fußball, England, Premier League, Sky Sport)
* Montag, 20.30 Uhr: Bayern München – Arminia Bielefeld (Fußball-Bundesliga, DAZN)
* Montag, 20.55 Uhr: FC Chelsea – Newcastle United (Fußball: England, Premier League, Sky)
* Dienstag, 01.00 Uhr: Australian Open (die zweite Woche vom Tennis- Grand Slam aus Melbourne, DAZN und Eurosport)
* Dienstag, 01.00 Uhr: Washington Wizards – Houston Rockets (Basketball NBA, DAZN)
* Dienstag, 02.00 Uhr: WWE Raw (US-amerikanische Wrestling-Show, DAZN)
* Dienstag, 9.00 Uhr und 14.00 Uhr: Parallel-Rennen (Ski Alpin, WM, Qualifikation und K.O.-Runde, ARD)
* Dienstag, 12 Uhr: 15 km Einzel der Frauen (Biathlon, Weltmeisterschaften auf der slowenischen Pokljuka, ARD)
* Dienstag, 18.15 Uhr: Fischtown Pinguins – Kölner Haie (Eishockey, DEL, Magenta TV)
* Dienstag, 18.45 Uhr: Füchse Berlin – USAM Nimes (Handball, EHF European-League, DAZN)
* Dienstag, 20.15 Uhr: Düsseldorfer EG – Grizzlys Wolfsburg (Eishockey, DEL, Magenta TV)
* Dienstag, 20.45 Uhr: RB Leipzig – FC Liverpool (UEFA Champions League, Achtelfinale, DAZN)
* Mittwoch, 12.10 Uhr: Team-Wettbewerb (Ski Alpin, WM in Cortina, ZDF)
* Mittwoch, 14.15 Uhr: 20 Kilometer Einzel Herren (Biathlon-WM Pokljuka, ZDF)
* Mittwoch, 21 Uhr: FC Sevilla - Borussia Dortmund (Fußball, Champions League, Sky)
* Donnerstag, 18.55 Uhr: Young Boys Bern - Bayer Leverkusen (Fußball, Euroleague, Sechzehntelfinale, DAZN)
* Donnerstag, 21 Uhr: Molde FJ - TSG Hoffenheim (Fußball, Euroleague, Sechzehntelfinale, Nitro)
* Freitag, 9.50 Uhr: Ski Alpin, WM in Cortina (Riesenslalom, Herren, 1. Lauf / 2. ab 13 Uhr, ZDF)
* Freitag, 11.25 Uhr: Weltcup in Rasnov (Skispringen der Damen, ZDF)
* Freitag, 20.30 Uhr: Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg (Fußball, Bundesliga, Herren, DAZN)
* Samstag, 11.35 Uhr und 14.10 Uhr: Staffelrennen (Damen und Herren, Biathlon-WM, ZDF)
* Samstag, 16.20 Uhr: Weltcup in Nove Mesto (Ski-Langlauf, Eurosport)
* Samstag, 16.25 Uhr: Dresdner SC - VC Wiesbaden (Volleyball, Bundesliga, Damen, Sport1)
* Samstag, 23 Uhr: Sportstudio (mit dem Bundesliga-Abendspiel Schalke 04 - Borussia Dortmund, ZDF)
* Sonntag, 9.45 Uhr: WM in Cortina (Ski alpin, Herren-Slalom, ZDF)
* Sonntag, 15 Uhr: AC Mailand - Inter Mailand (Fußball aus Italien, 1. Liga, DAZN)
* Sonntag, 17 Uhr: Düsseldorfer EG - Kölner Haie (Eishockey, DEL, Sport1)
* Sonntag, 21.45 Uhr: Fußball-Bundesliga (Zusammenfassung der Sonntagsspiele Hertha BSC - RB Leipzig, Hoffenheim - Werder Bremen, FC Augsburg - Bayer Leverkusen, WDR)


Kurz-URL: qmde.de/124853
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWintersport im Ersten weiterhin von Erfolg gekröntnächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 14. Februar 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dale Watson mit neuem Album
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Die Idee und Inspiration für die Titel des neuen Albums fand Dale Watson n... » mehr

Werbung