Wirtschaft

Disney schließt Animationsstudio Blue Sky Studios

von

Blue Sky wurde 1987 gegründet und ging mit der Übernahme von 20th Century Fox zu Disney über.

Die Walt Disney Company hat die Schließung der Blue Sky Studios beschlossen. Das Animationsstudio war unter anderem für die «Ice Age»-Filme und «Horton hört ein Hu!» verantwortlich. Das Studio wurde 1987 gegründet, nun werden etwa 450 Mitarbeiter gekündigt. Möglicherweise werden manche zu anderen Disney-Studios wechseln, beispielsweise bei den Disney Animation Studios oder Pixar.

Der Schritt kommt für die wenigsten jedoch überraschend, mit ihm wurde seit der Übernahme von 20th Century Fox von Walt Disney gerechnet. "Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Gegebenheiten haben wir nach eingehender Prüfung und Bewertung die schwierige Entscheidung getroffen, den Filmbetrieb in den Blue Sky Studios einzustellen", sagte ein Disney-Sprecher.

Der Disney-Konzern leidet extrem unter der Corona-Pandemie, da diverse Freizeitparks geschlossen sind und das Unternehmen auf die Einnahmen den Kinokassen angewiesen ist, die ebenfalls schließen mussten. Daher sei dir Schließung des dritten Animationsstudios unumgänglich gewesen, wie eine Person mit Kenntnis des Unternehmens sagte. Blue Sky Studios war in der Vergangenheit überaus erfolgreich, so spielte «Rio» weltweit etwa eine Milliarde Dollar ein. Die «Ice Age»-Franchise mit fünf Filmen brachte fast drei Milliarden US-Dollar.

Mehr zum Thema... Horton hört ein Hu! Ice Age Rio
Kurz-URL: qmde.de/124746
Finde ich...
super
schade
0 %
100 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCast für Judd Apatows Pandemie-Comedy stehtnächster Artikel«Let’s Dance»: Vorjahressieger fehlt in dieser Staffel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dale Watson mit neuem Album
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Die Idee und Inspiration für die Titel des neuen Albums fand Dale Watson n... » mehr

Werbung