Quotennews

Gottschalk verliert seine Show – 2,52 Millionen Menschen sahen zu

von   |  5 Kommentare

«Wer stiehlt Thomas Gottschalk die Show?» holte am Dienstag tolle Zuschauerzahlen.

Ab 16. Februar 2021 ist Moderator Matthias Opdenhövel wieder mit «The Masked Singer» bei ProSieben zu sehen. Doch bevor die Masken-Show wieder Woche für Woche Promis enthüllt, wird «Wetten, dass..?»-Star Thomas Gottschalk erstmals Gastgeber einer ProSieben-Show. «Wer stiehlt Thomas Gottschalk die Show?» erreichte am letzten Dienstag im Januar 2,52 Millionen Zuschauer und fuhr einen Marktanteil von 8,4 Prozent ein. Die Sendung machte einen deutlichen Quotensprung unter der Leitung von Herbstblond. Für Gottschalk endet das Engagement bei ProSieben, dafür übernimmt Elyas M’Barek den Moderationsposten.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern erreichte die Quizshow mit Joachim Winterscheidt, Palina Rojinksi und Elyas M’Barek 1,64 Millionen Zuseher. Mit einem Marktanteil von 19,6 Prozent ist man in Unterföhring sicherlich zufrieden, denn man landete in der Primetime auf Platz eins. Die früheren Ausgaben erreichten 1,87, 1,67 und 1,62 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen standen bislang 14,2, 13,2 und 11,9 Prozent auf dem Papier. Übrigens: Rojinksi und M’Barek waren zur selben Zeit bei Sat.1 zu sehen. Der Spielfilm «Willkommen bei den Hartmanns»  erreichte 1,76 Millionen Zuschauer, der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei 7,8 Prozent.

Ab 22.50 Uhr stand bei ProSieben «Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas» auf dem Programm. 0,30 Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung, die bis 02.20 Uhr andauerte. Bei den jungen Zuschauern sicherte sich das Format, in dem unter anderem Thorsten Legat auftrat, 9,1 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124375
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeues «Stubbe»-Special im ZDFnächster Artikel«Wapo Berlin» startet mau, «Charité» endet stark
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
27.01.2021 09:43 Uhr 1
Pro7 und seine Shows. Manche Live, manche Aufgezeichnet. Natürlich kann man verstehen, dass nicht jede Show Live ausgestrahlt werden kann und man mag auch über einige Shows denken was man will. Auch müssen einige Shows zusammen geschnitten werden um nicht zu lange zu laufen. Aber es grenzt schon an Frechheit wenn ganze Spiele einfach weggeschnitten werden. So geschehen, gestern hier bei. Wer es nämlich genau verfolgt hat, merkte, dass nach dem ersten Werbeblock ein Spiel nicht weiter gezeigt wurde. Das zur Kategorie 2 gehörende Musikspiel. Man hätte fast glauben können, es ginge in der Werbezeit über weiter. Schon seltsam, Vielleicht dachte Pro7 es würde zu uninteressant oder zu langatmig sein. Wer weiss...
skorpiony
27.01.2021 11:02 Uhr 2
Was für ein schrecklich zusammengestückelter Artikel. Gefühlt 10 Themen in 10 Sätzen behandelt.
mi.mi
27.01.2021 17:43 Uhr 3
Ich fand die Sendung auch relativ kurzweilig. War übrigens bisher diejenige, die am längsten ging ... passt zu Herrn Gottschalk :grin: .

@Torsten.Schaub: nee, Spiel 2 hatte nur 2 Runden, Gottschalk sagt auch, dass es das war. Auch die Punkte stimmen, Joko hatte bei Beginn von Spiel 3 zwei mehr als nach Spiel 1, alle anderen wie gehabt.
Trick17
27.01.2021 19:46 Uhr 4
Das Konzept der Show ist echt gut und die Quizze heben sich wohltuend von den regulären Quizshows mit ihrem Multiple Choice 4-Fragen-Konzept ab. Nur das Publikum fehlt. Bei einer wahrscheinlich kommenden 2. Staffel könnte man statt Gottschalk auf einen anderen 80er Showonkel (z.B. Mike Krüger oder Jürgen von der Lippe) zurückgreifen. Auch wenn‘s spaßig war: ich glaube nicht, dass Gottschalk sich das nochmal antut. Bauerfeind sollte auf jeden Fall wieder dabei sein.
Sentinel2003
27.01.2021 22:49 Uhr 5




Ja, und genau DAS stört mich auch tierisch...das es zwischen Live und aufgezeichneten Show's anscheinend immer hin und her geht.... :relieved:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung