TV-News

«First Dates Hotel»: Zweite Staffel startet Anfang Februar

von

Dazu gibt es eine neue Doku-Soap «Lust oder Frust – Die Sexbox», die direkt im Anschluss zu sehen ist.

VOX zeigt die zweite «First Dates Hotel»-Runde mit sechs Folgen ab dem 8. Februar ab 20:15 Uhr. Das Team um Roland Trettl verschlägt es in dieser Staffel nach Kroatien an die Adria. Dort lernen sich die Singles nicht nur bei einem Abendessen kennen, sollten Sympathien zueinander bestehen, können die möglichen Paare sogar den Rest des Urlaubs zusammen verbringen. Das Konzept der Sendung bleibt also bis auf den Drehort gleich. Die erste Staffel fand in Frankreich statt. Der Kroate Damjan erklärt den «First Dates Hotel»-Gästen also die Gepflogenheiten beim Daten in seinem Heimatland.

In den neuen Folgen können sich die Zuschauer unter anderem auf ein Wiedersehen mit Anni (83) und Gerd (81) aus Staffel 1 freuen. Sie gehören zu den ältesten Singles, die durch eine TV-Datingshow ein Paar wurden und sind nach über einem Jahr noch überglücklich. Doch jetzt soll Annis Tochter Charly (59) endlich die große Liebe finden. Außerdem stehen die Geschwister Valentina (22) und Nico (21) auf der Gästeliste. Da sich die beiden sehr nahe stehen möchte Valentina die potentiellen Partnerinnen ihres Bruders genau unter die Lupe nehmen. Die Produktion fand im vergangenen September unter strengen Corona-Maßnahmen und ständigen Tests statt.

Direkt im Anschluss an die Kuppelshow geht direkt weiter mit dem Thema Liebe, allerdings weniger romantisch als erotisch. «Lust oder Frust – Die Sexbox» heißt die neue Doku-Soap, die ebenfalls aus sechs Folgen besteht und immer um 22:15 Uhr direkt im Anschluss an «First Dates Hotels» zu sehen ist. Das Konzept der Sendung besteht darin, dass verschiedene Paare ihr Liebesleben aufpeppen wollen. Um dies zu erreichen, setzen sie auf Sexspielzeug oder „spezielle“ Techniken. Die Paare testen sich durch 18 Boxen, wobei jede Box für die Paare ein neues Thema mit neuen Gadgets und Aufgaben bereithält. Die Paare erzählen direkt nach ihrem Höhepunkt, wie das Testen wirklich war. Und am Ende entscheiden sie: Daumen hoch oder Daumen runter für den Inhalt der Box. Produziert wird «Lust oder Frust - Die Sex-Box» von Tresor TV im Auftrag von VOX.

Kurz-URL: qmde.de/124090
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 13. Januar 2021nächster ArtikelZweite Staffel von «For Life» demnächst bei Sky
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jamie O'Hara ist tot
Grammy-Gewinner Jamie O'Hara starb im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Der Songschreiber Jamie O'Hara, dessen bekanntester ... » mehr

Werbung