Hintergrund

Fünf TVNOW Originals, die man nicht verpassen sollte

von

Der Streaminganbieter TVNOW bietet eine Reihe von exklusiven Filmen, Serien und Reality-Formate, die möglicherweise beim Zuschauer unter gegangen sind.

Die RTL-Mediengruppe und besonders dessen Streaminganbieter TVNOW setzen sehr viel auf ihre Reality-Formate. Sei es nun Dating mit «Temptation Island», «Prince Charming» oder «Ex on the Beach» oder Sozialthemen mit «Dickes Deutschland», «Armes Deutschland» oder «Hartz und herzlich». Sie erweitern dauerhaft ihr Programm auch auf der Streamingplattform um viele exklusive Serien, Filme und Komplettpaketen, um mit den anderen Content-Giganten mitzuhalten. Dabei gehen gerne die TVNOW Eigenproduktionen unter. Hier fünf dieser vernachlässigten Serien:

«Jenke ohne Grenzen»
Die Erstausstrahlung des TVNOW Originals lief bereits am 19. September 2019 und beschäftigte sich mit dem noch damaligen RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff, der für seine brutal ehrliche und direkte Recherche und Selbstexperimente bekannt ist. Besonders nach dem Wechsel von Jenke zu ProSieben und der ProSieben-Reihe «JENKE.», die in die Fußstapfen der RTL-Produktionen treten will, kann die Qualität und der Charme des Reporters auf dieser Plattform untergehen.

In dieser dreiteiligen Dokumentationsreportage reist er nach Bangladesch, um dort hinter die Kulissen zu schauen, weil er dorthin reist, wo sonst kein Tourist reisen würde. Mit seiner üblichen Art bringt er dem Zuschauer die dortige Kultur näher, die Abgründe und Probleme und will mit Humor und Gefühl den Interessierten authentisch sensibilisieren.

«M – Eine Stadt sucht einen Mörder»
Diese sechsteilige österreichische Miniserie des David Schalko wurde am 23. Februar 2019 auf TVNOW veröffentlicht und lief zuvor als Premiere im ORF am 17. Februar. So basiert die Serie auf dem Film «M» des Fritz Lang von 1931 und wechselt mit der Handlung in das Wien des Jahres 2018. Trotz der nur kleinen Publicity mit durchschnittlich 468.000 Zuschauern bei der Premiere im ORF erhielt die Adaption einige Preise, darunter auch den Quotenmeter Fernsehpreis 2019, sowie eine IMDb-Wertung von 5,6.

Die Handlung spielt in Wien, in dem nach und nach immer mehr Kinder verschwinden, um später tot aufgefunden zu werden. Während sich der Innenpolitiker (Dominik Maringer) an den Ermittlungen profilieren will, so kommen die Ermittlungen mit unter anderem den Kommissaren Sarah Viktoria Frick und Christian Dolezal zum Erliegen, sodass die Unterweltbosse ebenfalls nach dem mysteriösen Serienkiller „M“ Ausschau halten, bis sich das Netz um den Mörder enger und enger zieht.

«Sunny wer bist du wirklich?»
Die Spin-Off-Serie zu «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» wurde auf TVNOW am 1. Oktober 2020 veröffentlicht und erzählt in 20 Episoden die Geschichte aus der Daily-Soap bekannten Figur Sunny Richter (Valentina Pahde), wie sie von Berlin nach München zieht, um an einer Fotografie-Masterclass teilzunehmen. Ihr Leben wird von ihrem Mentor Brian Fox schwer gemacht, und nach einer durchzechten Partynacht, bei der es zu einem Todesfall gekommen ist, erwacht Sunny mit einem Filmriss.

Dabei haben bereits viele Schauspieler «GZSZ» als Sprungbrett verwendet, sowie auch Pahde es nun versucht und trotz der schlechten (aber wenigen) Bewertungen (IMDb: 4,3), ist die Mutterserie eines der erfolgreichsten Produktionen des Senders.

«Gangstarz»
Das neue TVNOW Original feierte seine Premiere am 29. Oktober 2020 und zählt bisher 20 Episoden. Ähnlich wie «Krass Schule» ist auch hier eine Jugendliche im Zentrum des Geschehens. Dramatisch und nah versucht die Serie eine schwierige Familiensituation in Deutschland für Kinder und Jugendliche in das Licht zu rücken und ist somit von der Thematik passend zu den Sozialthemen des Senders.

Im Mittelpunkt steht die 16-jährige Samira (Kaouthar Boulfazat), dessen alleinerziehende Mutter Alkoholikern ist und ihr Bruder Yasin (Ego Marto) eventuell ins Heim ziehen muss. Ihr einziger Ausweg ist zusammen mit ihrem Kindheitsfreund Rico (Mohamed Karoui) eine professionelle Musikkarriere anzustreben. Beim Kontakteknüpfen lernt sie den jungen DJ Nick (Justin Schmidt) kennen und entwickelt für Rico und Nick gleichzeitig Gefühle. Währenddessen spitzen sich die Familienprobleme zu, als die Mutter die beiden Kinder verlässt und Samira für sich und ihren Bruder allein aufkommen muss.

«Ehrlich Brothers Magic School»
Dieses Format hat erst neulich am 9. November Premiere auf TVNOW gefeiert und läuft seit dem 13. November auf Super RTL. Dabei laden die Magier und namensgebenden „Ehrlich Brothers“ Andreas und Christian Ehrlich in eine Zaubershow der Sorte Siegfried und Roy und lassen Jungmagier zwischen neun und 15 Jahren gegeneinander antreten, um sich den goldenen Backstage-Pass für eine Bühnenshow der Gastgeber zu sichern.

Besonders aufgrund der eher kindlich-jugendlichen Ausrichtung des Formats kann diese Eigenproduktion in den Gefilden der TVNOW-Landschaft untergehen, dabei verzaubern die Ehrlich Brothers bereits seit 2000 die Menschen mit ihren Tricks und Charme oder zeigten erst in den letzten Jahren in Shows wie «Faszination» (2016 bis 2019) oder «RTL Flash – Die Stadionshow» (November 2019), wie Magie uns von den alltäglichen Sorgen besonders in diesem Jahr ablenken können. Und wer hat als kleines Kind nicht sich mal an Zauberei versucht?

Kurz-URL: qmde.de/123952
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBundestagswahl 2021: Wahl-Triell bei RTL in Planungnächster Artikel«disco» feiert 50 Jahre Jubiläum bei «ZDF-Kultnacht»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung