Vermischtes

CHEFKOCH und VOX kochen weiter gemeinsames Süppchen

von

Die Geschichte zwischen dem Magazin CHEFKOCH und Sender VOX ist eine sehr erfolgreiche. Nun soll die Zusammenarbeit noch deutlicher werden und wird ausgeweitet.

Rund ein Jahr lang gibt es bereits die Zusammenarbeit zwischen dem Gruner + Jahr Magazin CHEFKOCH und dem TV-Sender VOX, genauer konnten sich seit Februar 2020 Nutzer der Website von CHEFKOCH „Das Perfekte Dinner“-Rezepte digital anzeigen lassen. Neue Menü-Rezepte gab es jeweils zum Start jeder neuen Themenwoche und die Resonanz sei mit über 3 Millionen Aufrufen sehr positiv. Zudem gab es zu den wöchentlichen Staffeln redaktionelle Artikel, welche von Februar bis Dezember 2020 circa 2,5 Millionen Mal aufgerufen wurden.

Dass Nutzer sich nicht nur den Content aus der TV-Serie anschauen wollten, sondern tatsächlich an das Nachkochen denken, zeigt, dass bislang rund 150.000 Mal entsprechende "Dinner“-Rezepte von Nutzern in ihren CHEFKOCH-Kochbüchern abgespeichert wurden. Zudem wurde rund 90.000 Mal nach entsprechenden Suchbegriffen auf der CHEFKOCH-Site gesucht. Genug der nackten Zahlen, die Erfolgsgeschichte auf digitaler Ebene soll nun auch im monatlichen CHEFKOCH-Magazin entstehen.

Jan Spielhagen, Editorial Director des Magazins äußert sich mit größter Freude über die anstehende Zusammenarbeit. Er sei überzeugt davon, dass die neuen redaktionellen Angebote die Leserinnen und Leser anspreche und sich zudem der Anspruch an eine neue Zielgruppe richte. Gemeint ist damit wohl, dass eine entsprechende Zielgruppe, welche vollumfänglich sämtliche Angebote im Digitalen und im Print nutze, nun besser oder überhaupt erst angesprochen werde.

Was aber soll es genau Neues im CHEFKOCH-Magazin geben? Es werden TV-Dinner zum Nachlesen respektive Nachkochen gezeigt, alles in der neuen Rubrik „Angeber-Teller“. Der Fokus soll dabei klar auf der Machbarkeit der Gerichte liegen, damit sich sämtliche Leser den Content eben auch in der eigenen Küchen zaubern können. Die Gerichte werden entsprechend von der Redaktion ausgewählt, hier und da werden regionale oder saisonale Aspekte miteinbezogen und zum Start der Zusammenarbeit können sich Leserinnen und Leser auf ein klassisches ausführliches Drei-Gänge-Menü im nächsten CHEFKOCH-Magazin freuen.

Kurz-URL: qmde.de/123926
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSaoirse Ronan: ‚Jedes Mädchen träumt davon, eines Tages Prinzessin zu sein‘nächster ArtikelVOX setzt auf Krebsvorsorge und viel nackte Haut
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung