Blockbuster-Battle

Kann ein Megalodon James Ryan gefährlich werden?

von

Diesmal dürfen «Meg» und «Die Mumie» gegen die Kriegsverfilmung von 1998 antreten.

«Der Soldat James Ryan» (RTLZWEI)
Zweiter Weltkrieg, kurz nach der Landung der Alliierten in der Normandie: Captain John Miller erhält einen fragwürdigen Auftrag - er soll mit seinen Männern hinter die feindlichen Linien vorstoßen, um den vermissten Soldaten James Ryan zu suchen. Drei seiner Brüder sind bereits im Dienst der amerikanischen Armee gefallen, nun soll James, der einzige überlebende Sohn der Ryans, unbedingt wohlbehalten nach Hause zurückkehren. Je weiter die Gruppe in das Feindgebiet vordringt, desto lauter werden die Zweifel: Warum ist dieser eine Soldat es wert, das Leben von acht anderen zu riskieren? Warum zählt sein Leben mehr als das eigene?

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: /
Rotten Tomatoes Audience Score: 10
Metascore: 9
IMDB User Rating: 9
Gesamtbilanz: 28 von 40 Punkten

«Meg» (ProSieben)
In dem Film wird ein Tiefsee-Unterwasserfahrzeug, das Teil eines internationalen Meeresbeobachtungs-programmes ist, von einer riesigen, ausgestorben geglaubten Kreatur angegriffen. Nun liegt das Boot manövrierunfähig im tiefsten Graben des Pazifik – und die Crew ist darin gefangen. Als ihm die Zeit davonzulaufen droht, engagiert ein visionärer chinesischer Meeresforscher (Winston Chao) gegen den Willen seiner Tochter Suyin (Li Bingbing) den Taucher Jonas Taylor (Jason Statham), der Experte für Rettungsaktionen in der Tiefsee ist. Er soll die Crew – und das Meer selbst – vor einer unaufhaltsamen Bedrohung retten: einem prähistorischen, über 20 Meter großen Hai, einem Megalodon. Was niemand ahnt: Jahre zuvor war Taylor schon einmal dieser furchterregenden Kreatur begegnet. Jetzt, zusammen mit Suyin, muss er sich seinen Ängsten stellen und sein Leben riskieren, um die eingeschlossenen Menschen zu retten – und dabei noch einmal dem größten und schrecklichsten Raubtier aller Zeiten gegenübertreten.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 6
Rotten Tomatoes Audience Score: 4
Metascore: 5
IMDB User Rating: 6
Gesamtbilanz: 21 von 40 Punkten

«Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers» (ZDFneo)
China 1946: Als der Drachenkaiser mit seiner Armee von zehntausend unbesiegbaren Terrakotta-Kriegern nach 2.000 Jahren wieder zum Leben erweckt wird, kennt der dämonische Despot nur ein Ziel - die Weltherrschaft. Lediglich der zu allem entschlossene Abenteurer Rick O'Connell, sein Sohn Alex, seine Frau Evelyn und ihr Bruder Jonathan können den blutigen Siegeszug der Mumie aufhalten und ein neues Zeitalter des Schreckens verhindern...

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: /
Rotten Tomatoes Audience Score: 3
Metascore: 3
IMDB User Rating: 5
Gesamtbilanz: 11 von 40 Punkten

Am Ende kann niemand den preisgekrönten Kriegsfilm von Steven Spielberg vom Thron stoßen, Die Mumienverfilmung von 2008 schneidet nirgendwo gut ab und der Tiefseewasser-Thriller mit Jason Statham ergattert zumindest einen ziemlich soliden zweiten Platz und lässt die rote Sieben eine angenehme Sonntagabendunterhaltung anbieten.

Kurz-URL: qmde.de/123396
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDrew Barrymore schnappt sich einen TikTok-Starnächster ArtikelDie Kritiker: «Alle Nadeln an der Tanne»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung