Vermischtes

Göttlicher Krieg geht in die nächste Runde

von

Amazon kündigt den Start der dritten «American Gods»-Staffel für Mitte Januar an.

Schon kurz nach Jahreswechsel geht der Krieg der Götter in die nächste Runde. Ab 11. Januar sind die neuen Folgen der Amazon Original Serie für Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich zum Streamen verfügbar. Die Staffel besteht aus zehn Episoden. Als Showrunner war Charles H. Eglee tätig. Vor der Kamera stehen Ricky Whittle, Emily Browning, Yetide Badaki, Bruce Langley, Omid Abtahi, Demore Barnes und Ian McShane.

In Staffel 3 versucht Shadow wütend, sein scheinbar unausweichliches Schicksal zu verdrängen und lässt sich in der idyllisch verschneiten Stadt Lakeside Wisconsin nieder. Dort will er seinen eigenen Weg gehen, geleitet von den Göttern seiner schwarzen Vorfahren, den Orishas. Doch bald wird ihm bewusst, dass die stillen Wasser dieser Stadt tief, dunkel und blutgetränkt sind und dass man sich nicht einfach weigern kann, ein Gott zu sein. Die einzige Wahl, die er selbst treffen kann, ist, welche Art von Gott er sein möchte.

Wer bis zum 11. Januar nicht auf neues Material warten kann: Amazon Prime Video veröffentliche am Freitag bereits einen ersten Trailer der neuen Staffel.


Kurz-URL: qmde.de/123299
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGroßer Erfolg beim Comeback von «Das Quiz mit Jörg Pilawa» bleibt vorerst ausnächster ArtikelBlockbuster-Battle: Fantasy oder Superhelden, wer gewinnt?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung