Kino-News

15. Dezember: Frankreich öffnet Kinos

von

Obwohl die Welle erst seit wenigen Tagen gebrochen ist, will man die Lichtspielhäuser wieder öffnen.

Frankreich, das seit dem 30. Oktober in einem Lockdown ist, um die zweite Welle der Pandemie einzudämmen, wird seine Kinos, Theater und Museen – voraussichtlich – am 15. Dezember wieder öffnen. Der französische Präsident Emmanuel Macron enthüllte am Dienstag in einer Fernsehansprache einige schrittweise Maßnahmen zur Lockerung des Lockdowns.

„Der Höhepunkt der zweiten Welle der Pandemie ist überschritten. Unsere Bemühungen, Ihre Bemühungen haben sich ausgezahlt“, sagte Macron. Die Statistik gibt ihm recht: Die zweite Welle ist gebrochen, dennoch sind in Frankreich rund 50.000 Menschen an Covid-19 gestorben. Bereits am Samstag dürften in Frankreich kleine Geschäfte wieder öffnen.

Für die Lichtspielhäuser ist das allerdings kein Grund zur Freude, denn neben zahlreichen Lockerungen wie die Aufhebung des Ausgehverbots werden Ausgangssperren eingeführt. Diese soll sich zwischen 21.00 und 07.00 Uhr andauern. Zuletzt war es den Franzosen nur erlaubt, dass sie täglich eine Stunde im Umkreis eines Kilometers um ihren Wohnsitz verkehren.

Kurz-URL: qmde.de/123020
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarner Bros. will «Wonder Woman 1984» ins Kino bringennächster Artikel«Soul» & Co. starten in China
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung