US-Fernsehen

«Industry»: Kurswechsel bei HBO Max

von

Beim TV-Sender HBO wird mit der Serie aber alles beim Alten bleiben.

Der Premium-Pay-TV-Sender HBO stößt in unerforschte programmatische Gewässer vor, denn die Ausstrahlungspolitik von «Industry» wird sich verändern. Ab Freitag, den 27. November, können die Zuschauer die gesamte erste Staffel mit acht Episoden sehen, während beim linearen HBO die Episoden weiterhin wöchentlich ausgestrahlt werden.

Bei WarnerMedia wurden inzwischen alle Episoden fertig gestellt, sodass die Komplettveröffentlichung über das Thanksgiving-Wochenende eine Möglichkeit bietet, mehr Aufmerksamkeit auf die Serie zu lenken. Mit dieser Nachricht will man HBO Max weiter pushen, das ohnehin schon «Wonder Woman 1984» ins Programm aufnehmen wird. WarnerMedia experimentiert derzeit, um die Abonnentenzahlen zu erhöhen.

«Industry» handelt von einer Gruppe jungen Hochschulabsolventen, die von Ehrgeiz, Jugend, Romantik und Drogen angelockt werden und sich mit Fragen von Geschlecht, Rasse, Klasse und Privilegen am Arbeitsplatz befassen. Lena Dunham führte bei der Pilotfolge Regie, das Projekt kommt von Bad Wolf und den BBC Studios.

Kurz-URL: qmde.de/122987
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKen Jennings übernimmt «Jeopardy!»nächster ArtikelUff: Schirachs «Gott» verfolgten nur 3,88 Millionen Zuschauer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Happy Birthday Brett Warren
Zum 50. Geburtstag von Brett Warren: Songwriter-Star & Geheimtipp. Wer sich die Creditlists der CD-Veröffentlichungen der letzten Jahre genauer ang... » mehr

Werbung