US-Fernsehen

Gabrielle Union entwickelt Showtime-Comedy

von

Diese soll sich mit einem ersten Thema auseinandersetzen.

Gabrielle Union und ihre Firma I’ll Have Another Productions entwickeln beim Pay-TV-Anbieter Showtime eine Comedy-Serie mit dem Titel «New Money». Die Serie kommt von Sony Pictures Television, dort hat Union einen Exklusivvertrag. Die Serie wurde von den Journalisten Jemele Hill und Kelley Carter von Lodge Freeway Media an Union gebracht und stellt den ersten Ausflug ihres Unternehmens in den Markt für Drehbücher dar.

Im Mittelpunkt der Serie stehen schwarze Frauen, die ihre Karriere gefestigt, finanzielle Unabhängigkeit erlangt und die Unbeholfenheit und die Geldschwierigkeiten ihrer Zwanzigerjahre hinter sich gelassen haben. Jetzt müssen sie die Frauen sich mit Mitläuferinnen, falschen Freundinnen und unerwünschten Medienaufmerksamkeit und gierigen Verwandten auseinandersetzen.

Patrik-Ian Polk, zu dessen Credits «P-Valley» und «Being Mary Jane» gehören, ist mit an Bord, um das Projekt zusammen mit Union, Hill und Carter zu schreiben und zu produzieren. Holly Shakoor Fleischer wird als Co-Executive Producer fungieren.

Kurz-URL: qmde.de/122984
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Finding Forrester» soll als Serie weitergehennächster ArtikelNetflix will die ABQ-Studios in New Mexico erweitern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung