Kino-News

«Wonder Woman 1984» debütiert zeitgleich im Kino und auf HBO Max

von   |  2 Kommentare

Der nachvollziehbare Schritt ist schlecht für Deutschland und lässt eines der größten Blockbuster-Filme im Jahre 2020 kleiner da stehen, als er ist.

Eines der großen Blockbuster-Filme von Warner Bros. «Wonder Woman 1984» soll nun nach mehrmaliger Verschiebungen in diesem Jahr am 25. Dezember in den US-Kinos veröffentlicht werden. Nun hat das Studio bekanntgegeben, dass der Film zeitgleich am gleichen Tag auf dem Streaminganbieter HBO Max verfügbar gemacht wird, ohne weitere Kosten für Abonnenten.

Dies ist schlecht für Deutschland, da HBO Max international nicht erhältlich ist. Hier wird «Wonder Woman 1984» voraussichtlich eine Woche früher, am 16. Dezember, in den Kinos veröffentlicht. Dabei ist die zeitgleiche digitale Veröffentlichung zwar größtenteils unerwartet, da der Blockbuster eines der größten Filme des Jahres 2020 werden sollte mit über eine Milliarden US-Dollar Ticket-Einnahmen, aber bei den Umständen der anhaltenden Pandemie nachvollziehbar. Hierzulande wird «WW 1984» wohl auf einer Premium-VOD-Dienst wie Sky landen.

„In diesen beispiellosen Zeiten mussten wir innovativ sein, um unsere Geschäfte voranzubringen und gleichzeitig unsere Fans weiterhin super zu bedienen“, sagte Ann Sarnoff, Vorsitzende und CEO der WarnerMedia Studios and Networks Group. „Dies ist ein erstaunlicher Film, der auf der großen Leinwand wirklich zum Leben erwacht, und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in der Ausstellungsgemeinschaft werden wir den Verbrauchern in den USA, wo die Kinos geöffnet sind, diese Möglichkeit bieten. Uns ist klar, dass viele Verbraucher aufgrund der Pandemie nicht mehr ins Kino zurückkehren können, deshalb wollen wir ihnen auch die Möglichkeit geben, Wonder Woman 1984 über unsere HBO Max-Plattform zu sehen.“



Kurz-URL: qmde.de/122884
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDrei Folgen als Mitternachtssnack: Ist das «Genial oder Daneben?»nächster ArtikelOpulente «Die Bibel»-Verfilmung im November auf Bibel TV
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
20.11.2020 08:34 Uhr 1
Tja, das wird Sky wahrscheinlich riesig freuen, aber ganz bestimmt eben NICHT die zahlreichen Kino Besucher, die den Film vielleicht doch Anfang 201 (??) in den deutschen Kino's hätten sehen können?? Genauso isses ja für mich zumindest völlig überrschend gekommen für den neue Anne Hathaway Film "Hexen Hexen", der war ja nicht mal gefühlte 10 Tage im Kino und läuft jetzt schon auf Sky!
Neo
20.11.2020 16:48 Uhr 2
Immerhin bestünde hier noch die Möglichkeit den im Kino zu schauen. Zumindest theoretisch.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hal Ketchum im Alter von 67 gestorben
Hal Ketchum starb am Montag, den 23. November 2020. Zuletzt kämpfte er mit einer früh einsetzenden Demenz. Bekannt wurde Ketchum durch Songs wie "S... » mehr

Werbung