Wirtschaft

idtv und POSVIDEO gehen Partnerschaft ein – aus zwei wird eins

von

Marc Pos, POSVIDEO-Gründer, wird Creative Director bei idtv.

Die niederländische All3Media-Deutschland-Tochter idtv und POSVIDEO haben eine weitreichende strategische Zusammenarbeit vereinbart, bei Marc Pos, der Gründer und CEO von POSVIDEO, der Kreativdirektor von idtv und Mitglied des Management-Teams des Unternehmens wird. Aber nicht nur er wechselt zum Tochterunternehmen der All3Media-Gruppe, sondern auch das Team von POSVIDEO wird zu idtv wechseln. Für alle Formate ist er dann ab dem 1. Januar 2021, die von idtv produziert werden, verantwortlich.

In den Niederlanden zählt Marc Pos zu den gefragtesten Kreativen. Bei der ersten Staffel von «Big Brother», «Idols» sowie bei zahlreichen der wichtigsten TV-Events führte er Regie. Der 51-Jährige wird unteranderem für den Eurovision Song Contest 2021 verantwortlich sein. Außerdem entwickelte und verkaufte er mehr als 25 neue Titel, durch welche er in den vergangenen fünf Jahren zahlreiche Preise gewann. Bei idtv wird sich Pos sowohl auf die Entwicklung neuer Programme und als auch auf die Umsetzung bestehender Programme konzentrieren.

Mit dieser Partnerschaft kommt idtv ihrem Ziel, der führende Produzent von hochwertigen Factual Entertainment und Showformaten in den Niederlanden zu werden, ein Stück näher. Dabei wird Marc Pos wird beim weiteren Ausbau der eigenentwickelten Formate der idtv entscheidend sein. Dem bereits bestehende All3Media-Katalog wird der Format-Katalog von POSVIDEO hinzugefügt und somit kann idtv dem niederländischen Markt ein noch attraktiveres Programm-Portfolio anbieten. Beide Seiten sind mit der zukünftigen Zusammenarbeit sehr zufrieden.

Taco Rijssemus, der CEO von idtv, sagt dazu: „Marc bringt Erfahrung, Wissen und Fähigkeiten ein, die eins zu eins mit den ambitionierten Zielen von idtv übereinstimmen, nämlich innovative Schaffenskraft mit hohen Qualitätsstandards und gesellschaftlichem Engagement zu verbinden. Mit dieser Zusammenarbeit kommen wir unserem Ziel, der größte Qualitätsproduzent in den Niederlanden zu werden, einen Schritt näher.“

Mehr zum Thema... Big Brother Idols
Kurz-URL: qmde.de/122312
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Charmed»nächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «Schwesterlein»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hal Ketchum im Alter von 67 gestorben
Hal Ketchum starb am Montag, den 23. November 2020. Zuletzt kämpfte er mit einer früh einsetzenden Demenz. Bekannt wurde Ketchum durch Songs wie "S... » mehr

Werbung