Quotennews

Halbfinale: «Sommerhaus der Stars» bleibt ein Erfolg

von

In dieser Woche stand Eva Benetatou weiter im Fokus. Am Nachmittag setzte RTL auf die Formel1.

Am Sonntag strahlte der Kölner Fernsehsender RTL die zehnte und somit vorletzte Ausgabe von «Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare» aus. 2,26 Millionen Zuschauer sahen unter anderem, wer die Spiele „Swingerparty“ und „Meiner weiß mehr“ für sich entscheiden konnte. Beim emotionalen Pauschalurlaub im Westmünsterland kämpfen unter anderem YouTube-Star Lisha und Eva Benetatou um 50.000 Euro. Der Marktanteil der Sendung lag bei 7,1 Prozent.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern erreichte die Sendung mit Andreas und Caroline Robens, Martin Bolze, Michaela Scherer und Diana Herold 1,24 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil bei den Umworbenen belief sich auf 12,8 Prozent. Zum Vergleich: In der Vorwoche sicherte sich RTL 1,38 Millionen Umworbene sowie einen Marktanteil von 14,6 Prozent.

Im Anschluss setzte RTL auf die zweite Ausgabe von «Temptation Island VIP», das vergangene Woche mit 1,59 Millionen Zuschauern und 9,5 Marktanteil startete. Die zweite Ausgabe, in der unter anderem Willi Herren zu sehen war, erreichte 1,50 Millionen Zuschauer bei 9,8 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern sicherte sich das Format 0,75 Millionen Zuschauer, in der Vorwoche waren 0,86 Millionen Zuschauer mit von der Partie. Nachdem der Auftakt 16,3 Prozent Marktanteil holte, standen nun 17,0 Prozent auf dem Papier.

Bereits um 14.00 Uhr stand bei RTL ein anderes Highlight auf dem Programm: Die Formel1 war in Portugal zu Gast. Das Rennen, das in Portimao stattfand, erzielte 4,02 Millionen Zuschauer ab drei Jahre. Unter den Zuschauern befanden sich 0,98 Millionen 14- bis 49-Jährige, der Marktanteil lag bei 21,0 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/122231
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel48. Fall: Eisner und Fellner locken 8,19 Millionen Zuschauer annächster Artikel«Grill den Henssler» startet mit nur 1,07 Millionen Zuschauer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung