TV-News

Der Kölsche Jung: Poldi wird zunächst Klinsi-Nachfolger bei RTL

von

Ob das zur dauerhaften Lösung wird, ist aber unklar.

Ein Kölscher Jung für den Kölner Sender: RTL hat die Experten-Position beim Anfang Oktober anstehenden Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft besetzt. Dies wurde nötig, weil Jürgen Klinsmann für diesen Job bekanntlich nicht mehr zur Verfügung steht. Wenn Deutschland am 7. Oktober in Köln gegen die Türkei spielt, wird Stürmer Lukas Podolski, der einst beim 1. FC Köln groß wurde, das Spiel analysieren.

Lukas Podolski: „Ein Länderspiel in meiner Stadt Köln gegen die Türkei, wo ich derzeit bei Antalyaspor Vertrag habe. Im Fernsehen übertragen von dem Sender, mit dem ich mich seit vielen Jahren besonders verbunden fühle. Das ist ganz klar ein Fall für Poldi. Ich freue mich, dass ich am 7. Oktober als TV-Experte meine Erfahrungen mit dem deutschen und türkischen Fußball einbringen und bei der Gelegenheit auch Jogi und die Jungs mal wiedersehen kann“, sagt Poldi über seine Aufgabe an der Seite von Moderator Florian König.

Ob Podolski auch eine dauerhafte Lösung für diese Stelle werden kann, ist noch unklar. Am Kommentatorenplatz ändert sich übrigens nichts. Durch die 90 Minuten werden die Zuschauer von Marco Hagemann und Steffen Freund geführt.

Kurz-URL: qmde.de/121707
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBei Joyn wird der 12. November zum «Stichtag»nächster ArtikelFreimuth arbeitet fortan für Eurosport
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung