Wirtschaft

BBC gründet eigene Produktionsfirma in Deutschland

von

Das Joint Venture mit Tower Productions soll 2021 nicht fortgesetzt werden.

Wir bauen ein hervorragendes Team auf, das die volle Kontrolle über die Nutzung des reichhaltigen Formatkatalogs der BBC Studios haben wird. Wir alle freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern im Markt unsere Arbeit aufzunehmen und in den kreativen Austausch einzusteigen.
Philipp Schmid
Die BBC Studios werden ab 2021 selbst und eigenständig auf dem deutschen Markt aktiv. Zehn Jahre lang betrieb man zusammen mit Tower Productions ein Joint Venture - diese Zusammenarbeit soll zum 31. Dezember 2020 nun auslaufen. Bis Ende des Jahres werden die beiden Parteien Tower Productions weiterhin gemeinsam betreiben, um einen reibungslosen Übergang aller laufenden Produktionen zu gewährleisten, darauf hätten sich All3Media und BBC Studios verständigt, heißt es in einer Mitteilung.

Die neue Firma der BBC Studios soll BBC Studios Germany Productions heißen. Philipp Schmid wird Managing Director von BBC Studios Germany. Er verantwortet somit den Produktionsgeschäft und Programmvertrieb zusätzlich. Schmid bekommt tatkräftige Unterstützung: Markus Templin startet ab 1. Oktober 2020 als Head of Entertainment. Zuletzt arbeitete er in gleicher Funktion für ZDF Digital und davor als Head of Show bei Tower Productions, wo er die Produktion der ersten drei Staffeln von «Das große Backen» für Sat.1 leitete. Zum Jahresende erweitert Carsten Coenen als Herstellungsleiter das Führungsteam der neuen Einheit. Carsten kommt von Warner Brothers International Television Production, Deutschland, wo er zuletzt als Production Executive angestellt war. Karolin Engl-Lubba kommt aus den eigenen Reihen von BBC Studios Germany und übernimmt die erweiterte Rolle als Leiterin der Business und Legal Affairs, sowie die neue Aufgabe als Commercial Director.

Bereits seit Januar 2020 hat Lea Gamula als Creative Producerin die Verantwortung für die Entwicklung und Ausführung der von BBC Studios angebotenen Serien-, Drama- und SitcomAdaptionen. Sie kam von der bildundtonfabrik («Neo Magazin Royale», «How to Sell Drugs Online (Fast)»).

Wie gehts mit den großen Hits des BBC-Katalogs weiter?

  • «Das große Backen» wird ab 2021 von BBC Studios Germany und Tower Productions koproduziert.
  • «Let's Dance» wird ab 2021 eine Koproduktion von Seapoint und BBC Studios Germany.
Jacob DeBoer, SVP, Internationale Produktion und Formate, BBC-Studios: „All3Media war für uns in Deutschland ein sehr starker Partner, und wir sind stolz darauf, mit diesem sehr erfolgreichen Joint Venture in den letzten zehn Jahren unser internationales Profil gestärkt zu haben. Ich bin sehr gespannt auf die nächste Entwicklungsstufe der BBC Studios in Deutschland, da wir auf unseren Erfolg in diesem Schlüsselmarkt aufbauen wollen.“

Kurz-URL: qmde.de/121559
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDFneo: «Wilsberg» knackt Zwei-Millionen Markenächster ArtikelRund eineinhalb Millionen Menschen interessieren sich für weiteres «Joko & Klaas LIVE»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung