TV-News

ProSieben Maxx bringt «Vikings» zu Ende

von

Gezeigt wird zunächst die aus zehn Teilen bestehende erste Staffelhälfte des Schlussabschnitts.

Der in München ansässige Fernsehsender ProSiebenMaxx steuert bei der Historien-Serie «Vikings» auf das Finale zu. Die abschließende sechste Staffel startet im deutschen Free-TV noch in diesem Herbst. Sie besteht insgesamt aus 20 Folgen, die jedoch in zwei Zehnerblöcke aufgeteilt sind. Die erste Staffelhälfte gibt es bei ProSieben Maxx ab dem 5. Oktober immer montags um 20.15 Uhr zu sehen.

Die Serie ist eine Produktion des History Channel, der die besagten ersten zehn Finalepisoden ab Dezember 2019 ausstrahlte. Parallel zur Weltpremiere zeigte in Deutschland prime video den Verlauf der Geschichte in der Schlussstaffel. Zehn Folgen stehen nun auch im Mutterland noch aus – da die Produktion schon vor dem Herstellungsstopp durch Corona beendet war, gibt es keine Verzögerungen. Es gibt aber auch noch keinen Sendetermin, weshalb Experten noch davon ausgehen können, dass der History Channel den zweiten Teil des Finales noch 2020 einläutet.

Auch danach wird es aber weitergehen. Da «Vikings» auch auf Abruf ein Erfolg ist, hat Netflix eine Staffel von «Vikings: Valhalla» bestellt. Die Serie ist aber keine Fortsetzung oder ein naher Ableger, sondern einfach ein ähnlich erzähltes Format rund um bekannte Wikinger.

Kurz-URL: qmde.de/121409
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIngo Lenßen wird 17-Uhr-Ermittlernächster ArtikelHeino Ferch und Samuel Finzi drehen «Allmen und das Geheimnis der Erotik»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps


Werbung