US-Fernsehen

AMC ordert neue Dramedy. Das Besondere: Sie ist Stop-Motion.

von

Der «The Weather Man»-Autor Steve Conrad und die Crew von «Robot Chicken» tun sich für eine ungewöhnliche Krimi-Dramedy zusammen.

Weitere Projekte von Steve Conrad

  • «Walter & Frank: Ein schräges Paar»
  • «The Weather Man»
  • «Das Streben nach Glück»
  • «Das erstaunliche Leben des Walter Mitty»
  • «Wunder»
Der US-Kabelsender AMC hat sich in den vergangenen Wochen aus seiner Komfortzone bewegt und unter anderem zwei schräge Anthologieserien bestellt («Soulmates» und «Dispatches From Elsewhere») sowie eine Sci-Fi-Animationsserie namens «Pantheon». An diese überraschenden Entscheidungen knüpft die Heimat des «Walking Dead»-Franchises, die zudem auch «Breaking Bad» groß gemacht hat, nun mit einer neuen Serienorder an: Wie 'The Hollywood Reporter' bekannt gibt, hat AMC grünes Licht für eine Stop-Motion-Serie erteilt.

Erdacht wurde das «Mega City Smiths» betitelte Format von Steve Conrad, dem Schöpfer der Amazon-Serie «Patriot». Die Serie wird als Dramedy beschrieben, in der in einer Metropole der größte und wichtigste Geschäftsmann spurlos verschwindet. Daraufhin nehmen sich zwei Cops dem Fall an – nur um zu entdecken, wie korrupt die Stadt ist und der Fall ihr Familienleben belastet.

Babypuppen dienen als "Darsteller" in diesem Stop-Motion-Projekt, dem sich die «Robot Chicken»-Crew angeschlossen hat. Geordert wurden sechs halbstündige Episoden. Die Ausstrahlung ist für 2021 vorgesehen.

Kurz-URL: qmde.de/121377
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDinges wird Programmdirektorin von Antenne Deutschlandnächster ArtikelJan Wachtel kehrt der RTL-Gruppe den Rücken
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps


Werbung