Quotencheck

«Schwiegertochter gesucht»

von

Fünf neue Folgen strahlte RTL im Sommer aus. Wie schlugen sich die neuen Abenteuer?

Der Kölner Fernsehsender RTL hat sein Erfolgsformat «Schwiegertochter gesucht» großflächig umgebaut. Nachdem schon im Jahr 2018 keine neue Staffel an den Start ging und die 2019-Season nicht an die früheren Erfolge anknüpfte, modernisierte man bei Warner Bros. die Kandidatenauswahl und legte Wert auf junge Menschen.

Los ging es am Dienstag, den 14. Juli, um 20.15 Uhr. Die erste Folge erreichte 2,63 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren und sorgte für 9,7 Prozent Marktanteil. Die Folge war überraschend, denn als Erzählerin diente nicht mehr Moderatorin Vera Int-Veen und auch der Vorspann wurde modernisiert. Mit 1,05 Millionen 14- bis 49-Jährigen sorgte die Premiere der insgesamten 16. Staffel für starke 14,3 Prozent Marktanteil.

Bereits eine Woche später ließ das Interesse nach. Nur noch 2,15 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten am Dienstag ein. Die Show, die zuvor immer sonntags um 19.05 Uhr beheimatet war, erreichte 8,2 Prozent. Die zweite Folge von «Schwiegertochter gesucht» verbuchte 0,80 Millionen Umworbene, sodass ein Marktanteil von 11,5 Prozent gemessen wurde.

Das Bergfest stand am 28. Juli an, die dritte Folge erreichte 2,14 Millionen Zuschauer und markierte einmal mehr eine sinkende Reichweite. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 8,1 Prozent. Mit 0,86 Millionen für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern fuhr man passable 12,3 Prozent Marktanteil ein. Folge vier setzte den Abwärtstrend beim Gesamtpublikum mit 2,09 Millionen Zuschauern fort, der Marktanteil sank auf acht Prozent.

Bei den jungen Menschen fuhr «Schwiegertochter gesucht» 0,75 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 11,2 Prozent. Das Finale, das am Dienstag, den 11. August 2020, ausgestrahlt wurde, ergatterte bei RTL 2,10 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, wovon 0,74 Millionen Zuseher zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Die Sendung verbuchte 8,4 Prozent bei allen sowie 11,1 Prozent bei den jungen Menschen.

Die neue Staffel von «Schwiegertochter gesucht» verzeichnete 2,22 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von achteinhalb Prozent. Mit 0,84 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahre wurden 12,1 Prozent Marktanteil ermittelt. Zwar war diese Staffel von «Schwiegertochter gesucht» die erfolgloseste Runde seitdem das Format auf Sendung ging, allerdings haben die Macher das Format wieder relevanter gestaltet. Zuvor ist die RTL-Kuppelshow zur ironischen Schau über verzweifelte Singles geworden, das hat man nun geändert.

Kurz-URL: qmde.de/120561
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAmazon startet Rennfahrer-Doku noch im Septembernächster ArtikelNamhaft: Armin Rohde für «Club der roten Bänder»-Ableger gecastet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung