Vermischtes

Disney und Netflix: Amy-Adams-Thriller bringt zwei Konkurrenten zurück an den Verhandlungstisch

von   |  1 Kommentar

Die Bestsellerverfilmung «The Woman in the Window» könnte von Disney an Netflix weitergereicht werden.

Es ist gar nicht einmal viel Zeit vergangen, seit der Streaminganbieter Netflix und die Walt Disney Company noch regelmäßig zusammenarbeiteten. So lief 2015 mit «Marvel's Daredevil» die erste Marvel-Comicadaption auf Netflix an – und wurde zu einer der bis dahin am meisten beachteten Netflix-Serien. Es folgten zwei weitere «Daredevil»-Staffeln und fünf weitere Marvel-Serien, die exklusiv für Netflix produziert wurden. Erst vergangenes Jahr endete mit der zweiten «The Punisher»-Staffel die Ära der Netflix-Serien auf Basis von Comics der Disney-Tochter Marvel.

Und doch lassen sich Netflix und Disney durchaus als erbitterte Konkurrenten bezeichnen, kämpfen sie doch eifrig um Prozentpunkte auf dem Streamingmarkt und liefern sich zudem seit Jahren ein Wettrennen darum, wessen Aktie das wertvollere Entertainment-Wertpapier ist. Dessen ungeachtet haben sich Disney und Netflix kürzlich erneut an den Verhandlungstisch gesetzt: Wie 'Deadline Hollywood' berichtet, befindet sich Netflix in den letzten Zügen einer Vertragsverhandlung, um den Thriller «The Woman in the Window» des Disney-Tochterunternehmens 20th Century Studios zu erwerben.

Inszeniert von Joe Wright («Die dunkelste Stunde» , «Abbitte») und basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von A. J. Finn, handelt «The Woman in the Window» von einer Psychologin, die unter schwerer Agoraphobie leidet und glaubt, dass eine ihr sympathische Nachbarin entführt oder gar ermordet wurde. Amy Adams spielt die Hauptrolle, in weiteren Parts sind Gary Oldman, «The Return of the First Avenger»-Star Anthony Mackie, Wyatt Russell («Black Mirror») und Julianne Moore zu sehen.

Die Dreharbeiten zur Romanadaption endeten bereits im Oktober 2018, der Kinostart wurde mehrmals verschoben, unter anderem, um den Film im Schnitt zu überarbeiten, nachdem er bei Testvorführungen völlig durchgefallen ist. Mittlerweile ist «The Woman in the Window» jedoch fertiggestellt.


Kurz-URL: qmde.de/120338
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX‘ neuer «Prince Charming» heißt Alexandernächster ArtikelRTL-Boss Jörg Graf: „Wir wollen ganz bewusst keine nischigen, hochkomplexen Inhalte für kleine Zielgruppen produzieren“
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
04.08.2020 13:16 Uhr 1
Und, wieder ein Film, der nicht im Kino , sondern auf Netflix laufen wird.... :relieved:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung