Quotennews

Nur noch «MacGyver» funktioniert in Sat.1 am Abend

von   |  1 Kommentar

Die beiden anderen US-Serien taten sich im weiteren Verlauf des Abends sehr schwer.

Bisher erlebte Sat.1 mit den Staffelstarts der neuen US-Serien am Dienstagabend gemischte Gefühle. Nach gelungener Premiere folgte eine Woche später ein Up-and-Down der Einschaltquoten mit einem starken «MacGyver» und einem schwachen «Reef Break», während «Hawaii Five-O» am späten Abend gewohnt solide abschnitt. In dieser Woche sollte sich weiter ebnen, wohin die Reise für die US-Serien hingeht. Der Trend wird Sat.1 nur bedingt gefallen. Denn einzig «MacGyver» funktionierte. Das Remake der Kultserie legte um 20.15 Uhr einen guten Start hin. Insgesamt 1,53 Millionen Zuschauer versammelten sich für die neue Folge. Daraus ergaben sich solide 5,8 Prozent auf dem Gesamtmarkt. Aus dem jungen Publikum waren 0,66 Millionen interessierte dabei. So startete der Sat.1-Abend mit starken 9,4 Prozent Sehbeteiligung vielversprechend.

Allerdings hatte «Reef Break» im Anschluss wieder deutliche Probleme. Nach guter Vorarbeit rutschte die Zielgruppen-Sehbeteiligung um 2,3 Prozentpunkte auf unterdurchschnittliche 7,1 Prozent ab. Auf dem Gesamtmarkt ging es mit 1,30 Millionen Zuschauern auf 5,0 Prozent nach unten. Anders als vor acht Tagen schaffte es «Hawaii Five-O» nicht mehr das Ruder zu drehen. Im Gegenteil, die Sehbeteiligung bei den klassisch Umworbenen rutschte auf maue 6,3 Prozent ab. Insgesamt waren nur 0,94 Millionen Zuschauer dabei, davon 0,36 Millionen 14- bis 49-Jährige. Der Gesamtmarktanteil fiel auf 4,7 Prozent.

Im weiteren Verlauf des Abends ließ Sat.1 den Abend mit einer Reportage von «Focus TV» ausklingen. Diese interessierte ab 23.10 Uhr noch 0,73 Millionen Fernsehende, wodurch sich die Sehbeteiligungen nach dem stetigen Abwärtstrend auf einem soliden Niveau stabilisierten. Der werberelevante Marktanteil betrug zu später Stunde solide 7,9 Prozent, insgesamt schloss die Sendung den Abend mit guten 5,9 Prozent Sehbeteiligung.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120196
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer RTL-Nachmittag bleibt eine Quoten-Baustelle nächster ArtikelVOX und RTLZWEI klopfen in der Primetime ganz oben an
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
29.07.2020 09:35 Uhr 1
Ich habe nicht mal 1 volle Folge von "Reef Break" geschafft, was für eine voll öde Serie!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung