Quotennews

«Wer sieht das denn?!» startet stark

von   |  1 Kommentar

Da die Einschaltquoten von «Schwiegertochter gesucht» etwas zurückgingen, lag die Premiere der Show um 20.15 Uhr nur knapp hinter dem RTL-Programm. Für eigene Verhältnisse lief es mit der neuen Show wesentlich besser als in den Wochen zuvor.

Besser als mit dem Highlightclip-Format «Big Countdown» sollte es für ProSieben am Dienstagabend mit der neuen Rateshow allemal laufen. Zumindest das hat «Wer sieht das denn?!» zur Premiere geschafft. Während «Big Countdown» in der vergangene Woche noch bei etwas mehr als sieben Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe herum strauchelte, freute sich die erste Ausgabe der neuen Show mit sehr prominenten Namen wie Til Schweiger oder Axel Stein zu Gast über starke 11,0 Prozent Sehbeteiligung. Insgesamt 1,28 Millionen Interessierte ließen sich den Auftakt von «Wer sieht das denn?!» nicht entgehen, davon 0,75 Millionen 14- bis 49-Jährige. Mit stattlichen 5,0 Prozent Anteil hinterließ die ProSieben-Show auch auf dem Gesamtmarkt Eindruck. Mit dem Einstand der Show, die den Dienstagabend für die nächsten Wochen bestimmen wird, dürften die Unterföhringer zufrieden sein.

Nach der Show-Premiere klang der Abend für die rote Sieben jedoch etwas mau aus. «Win your Song» überzeugte im Rerun nur noch 0,55 Millionen Zuschauer dranzubleiben. Insgesamt ging die Sehbeteiligung auf überschaubare 3,3 Prozent zurück. Auf dem werberlevnaten Markt verlor der Sender 3,8 Prozentpunkte und rutschte mit der Wiederholung auf maue 7,2 Prozent ab. Zu später Stunde blieben nur noch 0,22 Millionen Fernsehende für die Rankingshow «Die Besten» dran. Ab 23.35 Uhr waren damit nur 3,5 Prozent Marktanteil insgesamt und magere 6,9 Prozent in der klassischen Zielgruppe zu holen.

Im Tagesverlauf konnte ProSieben einmal mehr den Reruns von «The Big Bang Theory» vertrauen. Die Nerds strichen Sehbeteiligungen von bis zu 17,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ein. Der Vorabend lief mit 11,7 bzw. 9,0 Prozent für «Die Simpsons» und 9,1 Prozent für «Galileo» solide. «taff» sicherte sich ab 17 Uhr ebenfalls erfreuliche 13,7 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120033
Finde ich...
super
schade
23 %
77 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikeleOne arbeitet an Serie über Polizei-Gewalt nächster ArtikelNetflix streicht Serie aufgrund eines homosexuellen Charakters
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Wolfsgesicht
22.07.2020 13:44 Uhr 1
Dürfte nächste Woche anders aussehen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Country Christmas
Zur Weihnachtsszeit genau das Richtige: Country Christmas Selection Es ist längst ein eigenes Genre mit einem eigenen Sound: Country Christmas. Wi... » mehr

Werbung