Quotennews

«Die Verlegerin» im Ersten lässt die Privaten bei den Jungen alt aussehen

von

Das ARD-Sommerkino war am Montagabend mit dem Spielberg-Streifen gefragter als das Programm von RTL oder ProSieben. Das ZDF verbuchte mit einem alten Krimi derweil die höchste Reichweite des Abends.

Beim Gesamtpublikum hatte der Hollywoodfilm zwar nicht die Nase vorn, dennoch gab es bei der ARD viel Grund zum Jubeln. Denn beim jungen Publikum war «Die Verlegerin»  äußerst gefragt. Das Drama von 2017 strich dort bärenstarke 12,0 Prozent Marktanteil und unterhielt 0,84 Millionen junge Zuschauer. Da sowohl der «Undercover Boss» als auch «Die! Herz! Schlag! Show!» bei RTL und ProSieben mit Verlusten im Vergleich zur Vorwoche zu kämpfen hatten, setzte sich das ARD-Sommerkino damit bei den 14- bis 49-Jährigen sogar an die Spitze des Abends. Insgesamt schalteten für den US-Spielfilm 3,69 Millionen Fernsehende ein. womit Das Erste zufriedenstellende 13,8 Prozent verbuchte.

Im weiteren Verlauf waren die überdurchschnittlich jungen Zuschauer klar spürbar. Sowohl die Doku «Mart macht Medizin» als auch die «Tagesthemen» blieben bei den 14- bis 49-Jährigen mit 8,4 und 9,4 Prozent sehr gefragt und hielten sich bei über einer halbe Million junger Zuseher. Auf dem Gesamtmarkt gingen die Sehbeteiligungen dagegen auf überschaubare 9,5 und 11,2 Prozent zurück. «Tiertransporte gnadenlos», die zweite Dokumentation des Abends, war zu später Stunde kaum mehr gefragt. Nur 1,08 Millionen Zuschauer blieben für maue 7,3 Prozent Sehbeteiligung dran.

Während Das Erste vor allem beim jungen Publikum einen glänzenden Abend erwischte, ergatterte das ZDF mit «Sarah Kohr - Das verschwundene Mädchen» die höchste Gesamtreichweite des Abends. Für den Krimi, der im Mai 2019 schon einmal zu sehen war, schalteten 4,44 Millionen Interessierte ein. Die Sehbeteiligung betrug sehr gute 16,6 Prozent. Bei den Jungen war man mit 6,0 Prozent durchschnittlich unterwegs.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120012
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJünger ausgerichtet: Nächster Antenne-Bayern-Relaunchnächster ArtikelHurricane: arte verlängert den virtuellen Festivalsommer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung