TV-News

HGTV sucht nicht das Ding, sondern das «Haus des Jahres»

von   |  1 Kommentar

Der Discovery-Sender wird im Herbst seine erste deutsche Eigenproduktion auf Sendung schicken.

Der deutsche Discovery-Kanal Home & Garden TV, auch schlicht als HGTV bekannt, feiert diesen Herbst sein einjähriges Jubiläum. Anlässlich dessen wird der Spartensender rund um die Gestaltung der eigenen vier Wände und des Gartens mit seiner ersten hiesigen Eigenproduktion beschert: Wie HGTV mitteilt, startet im Oktober «Haus des Jahres». Die unter anderem vom ZDF bekannten Eva Brenner und Guido Frinken sowie eine Auswahl an Gast-Juroren reisen darin durch die Republik.

Dann nehmen sie sich der Frage an: Wer hat das schönste, inspirierendste und originellste Privathaus in ganz Deutschland geschaffen? Gesucht werden nicht einfach nur schöne, sondern auch die ungewöhnlichsten Häuser Deutschlands. Unter einem Dutzend Final-Häuser wird schlussendlich das Publikum das Gewinnerhaus bestimmen.

Der Sender beschreibt das Format so: "In jeder Folge besuchen unsere Juroren drei komplett unterschiedliche Häuser. Anspruchsvolle Neubauten, behutsam renovierte alte Häuser und originelle Umbauten, z. B. von alten Kirchen, Scheunen oder ehemaligen Autowerkstätten … Doch nur eines der drei Häuser schafft es jeweils ins Finale."

Auch die HGTV-Geschwister aus der Discovery-Familie bekommen neue Eigenproduktionen spendiert. Laut 'DWDL' steht bei DMAX eine Dokureihe über das Hamburger Miniatur-Wunderland in den Startlöchern, die in der Samstags-Primetime laufen soll, während TLC im Herbst mit Sexexpertin Jana Welch frustrierten Paaren auf die Sprünge helfen will. Der Titel «Sex Tape – Und wie macht ihr's?» verrät schon, was in dem Format als potentieller Beziehungsretter anvisiert wird …

Kurz-URL: qmde.de/119875
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDoku statt Action: VOX programmiert seine erste Primetime im August umnächster Artikel«America's Got Talent» mit fast einer Million Zuschauer weniger
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Wolfsgesicht
16.07.2020 07:57 Uhr 1
Find ich sogar ganz interessant. Wenngleich ich es nicht auf hgtv sehen werde (wenn das überhaupt jemand tut), sondern vermutlich eher bei joyn. Sollte da ja laufen, ist ja Discovery.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps


Werbung