Primetime-Check

Dienstag, 14. Juli 2020

von

Wie erfolgreich war «Schwiegertochter gesucht» bei RTL? Punktete ein Zusammenschnitt von «Sing meinen Song»?

Die Premiere von «Schwiegertochter gesucht» brachte RTL 2,63 Millionen Zuschauer, ab 22.15 Uhr fuhr eine alte «Take Me Out»-Ausgabe 1,61 Millionen Zuschauer ein. Mit 1,05 sowie 0,70 Millionen Umworbenen belegte der Kölner Sender die Plätze eins und zwei, die Marktanteile lagen bei guten bis mäßigen 14,3 und 11,8 Prozent. Bei VOX holte «Sing meinen Song» lediglich 0,89 Millionen Zuschauer, die besten Duette schnitten mit 5,4 Prozent Marktanteil mau ab.

Mit «Armes Deutschland – Deine Kinder» und «Hartz und Herzlich» fuhr RTLZWEI 0,98 und 0,81 Millionen Zuschauer ein, bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern generierte man 8,1 und 9,5 Prozent. So viele Zuschauer hatte ProSieben mit «Big Countdown» nicht, die Rankingshow versagte mit 0,87 Millionen Zuschauern und 7,2 Prozent bei den jungen Menschen. Unterdessen schickte man in Sat.1 «MacGyer» und «Reed Break» auf Sendung, die Serien verbuchten 9,3 und 8,8 Prozent bei den Umworbenen. Insgesamt wurden 1,43 und 1,45 Millionen Zuschauer erzielt.

Die Spielfilme «The Specialist» und «America’s Most Wanted» lockten 1,19 und 0,90 Millionen Zuschauer zu Kabel Eins, es wurden erfreuliche 5,4 und sechseinhalb Prozent Marktanteil ermittelt. Das Erste schickte «Um Himmels Willen» und «In aller Freundschaft» auf Sendung, die Serien verbuchten 3,24 und 3,53 Millionen Zuschauer, die Gesamtmarktanteile lagen bei 11,7 und 12,8 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen fiel das Ergebnis mit 4,8 und 5,6 Prozent Marktanteil mau ab. «Report München» und die «Tagesthemen» sorgten für 5,6 und neun Prozent, insgesamt wurden 2,85 und 2,71 Millionen Zuschauer ermittelt.

Das ZDF startete mit «ZDFzeit» in den Abend. „Glanz für Schwedens Krone“ brachte 3,13 Millionen Zuschauer und 11,3 Prozent, danach fuhr «Frontal 21» 2,14 Millionen und 7,7 Prozent Marktanteil ein, der Marktanteil bei den jungen Menschen stieg von 6,5 auf 7,7 Prozent. Das «heute-journal» erreichte 8,8 Prozent, die Gesamtreichweite stieg auf 3,31 Millionen. Mit der «Anstalt» sicherte sich der Mainzer Sender 1,71 Millionen Zuschauer, der Marktanteil rutschte von 14,4 auf 8,6 Prozent, beim jungen Publikum sicherte sich das ZDF 6,5 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119859
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sing meinen Song»: Best-of der Duette holt nur maue Zahlennächster Artikel«Mike & Molly» zieht leicht an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Justin Townes Earle starb an einer Überdosis
Wie aus Berichten der Autopsie von Justin Townes Earle hevorgeht verstarb dieser an einer Überdosis von "versehentlich kombinierten Substanzen". Di... » mehr

Werbung