TV-News

50 Jahre: Geburtstags-«Tatort» offiziell gerettet

von

Die beiden Jubiläumsfilme, deren Produktion wegen Corona eine ganze Zeit lang still stand, sind nun fertig.

Aufatmen beim Ersten: Der Sender kann im kommenden Herbst sein «Tatort»-Jubiläum, die Krimireihe wird immerhin 50 Jahre alt, gebührend feiern. Geplant ist dazu die Ausstrahlung eines Zweiteilers der Reihe – doch die Fertigstellung war nicht immer sicher. Der Dreh der Doppelfolge Doppelfolge "In der Familie" musste im März wegen der grassierenden Coronapandemie auf Eis gelegt werden. Am Montag dieser Woche nun fiel die letzte Klappe – also später als gedacht, aber noch rechtzeitig. Zuletzt wurde der zweite Teil unter Regie von Pia Striemann beendet, auch Regisseur Dominik Graf musste jüngst nochmal ran; dem von ihm inszenierten ersten Teil fehlten noch einige Szenen.

An zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen ermitteln die Münchner und Dortmunder Teams im Spätherbst also erstmals gemeinsam. Die Drehbücher stammen von Bernd Lange («Requiem», «Was bleibt», «Das Verschwinden»). Produzent beider Filme ist Michael Polle von X Filme Creative Pool.

Was passiert? Für Luca Modica (Beniamino Brogi) ist die Familie sein Ein und Alles. Mit seiner Ehefrau Juliane (Antje Traue) führt er eine kleine Pizzeria in Dortmund. Ihre 17-jährige Tochter Sofia (Emma Preisendanz) weiß nicht, woher das Geld stammt, von dem die Familie lebt. Das Restaurant läuft nicht gut, aber regelmäßig kommen Lieferungen, die vor Ort umgeladen werden. Mit einer Lieferung taucht plötzlich Pippo Mauro (Emiliano de Martino) auf. Er hat in München einen Mord begangen. Luca muss ihm Unterschlupf bieten, die 'Ndrangheta verlangt es. Nach anfänglichem Zögern nähern sich die beiden Männer an. Pippo bringt Luca auf neue Geschäftsideen und dieser wittert das große Geld. Gleichzeitig drängt Juliane Luca, endlich aus den illegalen Geschäften auszusteigen. Als Ermittler sind unter anderem Aylin Tezel, Rick Okon, Jörg Hartmann, Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/119834
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schwiegertochter gesucht»: Aufpoliert für die Primetime und nur noch ein bisschen cringenächster Artikel«Mein Hund, die Kilos und ich»: Neue Sat.1-Abspeckshow im August
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps


Werbung