TV-News

VOX schließt zweite «Big Little Lies»-Staffel an Re-Runs an

von   |  1 Kommentar

Die HBO-Miniserie, in der in der neuen Runde Meryl Streep mitspielt, startet Anfang August. Allerdings immer erst am späteren Abend.

VOX hat am Donnerstagnachmittag angekündigt, auch die zweite Staffel der Miniserie «Big Little Lies» von David E. Kelley ins Programm zu nehmen. Schon am 15. Juli läuft immer am späteren Mittwochabend die erste Runde nochmals als Rerun. Diese erste Staffel hatte dem Kölner Sender im Jahr 2018 nur dürftige Quoten eingebracht. Mehr als 4,7 Prozent bei den Umworbenen waren für die hochgelobte Produktion nicht drin. Damals liefen immer mehrere Folgen am Stück ab 20.15 Uhr. Reaktion auf die Quoten: Auch die Free-TV-Premiere der zweiten Staffel läuft nun, wie der Rerun zuvor, erst am späteren Abend.

Konkret startet VOX die sieben neuen Folgen am 5. August gegen 22.40 Uhr. Es laufen immer Doppelfolgen als Lead-Out von «Outlander». Nach Perrys Tod sind viele Monate vergangen. Nun steht das neue Schuljahr an. Die Kinder von Madeline, Celeste, Jane, Renata und Bonnie kommen in die zweite Klasse. Jane gelingt es, endlich einen Neustart zu wagen. Doch Bonnie hat Perrys Tod noch nicht vollständig verarbeitet. Auch Celeste hat Schwierigkeiten, ihren Alltag zu meistern. Dazu kommen die andauernden Besuche iher Schwiegermutter, Mary Louise (gespielt von Maryl Streep).

Quotenmeter.de-Autor Timo Nöthling schrieb einst über die zweite Staffel der HBO-Serie: „Die sehr positiven Kritiken, die auch Staffel zwei vorab erhielt, sind mit Vorsicht zu genießen, denn Kritikern wurden nur die ersten drei Episoden vorgelegt, die tatsächlich noch einen vielversprechenden Eindruck machten, sich dann aber in vielen Nebenkriegsschauplätzen seiner Figuren verloren – etwa in Themen wie Existenzverlust, romantischen Beziehungen nach sexuellen Traumata oder Eheproblemen.“ Übrigens: Eine dritte Staffel der Serie wurde noch nicht bestellt, mehrere Darstellerinnen des Formats äußerten zuletzt aber, dass sie durchaus dazu bereit wären, diese umzusetzen.

Die komplette Serie wird auch von Sky im Entertainment-Paket zum Abruf angeboten.

Kurz-URL: qmde.de/119732
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach den vier Coronafolgen: RTL zeigt noch ein «GZSZ»-Specialnächster Artikel«Semper Fi» - Eine Frage der Moral
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
09.07.2020 15:30 Uhr 1
Okay, DAS ist mir aber neu, dass viele Darsteller noch Lust auf eine 3.Staffel hätten....da beim Start der 2.Staffel ich mehrmals gelesen habe, dass es das wohl dann jetzt tatsächlich gewesen wäre....nun, ich hätte nix gegen eine 3.Staffel....allen voran um diese wunderbaren Lady's wieder in dieserr tollen Serie zu sehen...



Leider wurde der Opener in Staffel 2 stark verändert, DAS hat mkir gar nicht gefallen!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung