US-Fernsehen

Nach 17 Jahren: MTV ordert neue Folgen «Clone High»

von   |  1 Kommentar

Die von «Scrubs»-Schöpfer Bill Lawrence und den «The LEGO Movie»-Regisseuren Phil Lord & Chris Miller erdachte Trickserie erhält nach langem Warten einen Neustart.

Im November 2002 startete MTV mit der Ausstrahlung einer quirligen, satirischen, bissigen, verrückten Animationsserie namens «Clone High». Erdacht wurde sie von Bill Lawrence, der damals mit der Ärzte-Comedyserie «Scrubs – Die Anfänger» für großes Aufsehen sorgte, und vom damals noch wenig bekannten Duo Phil Lord & Chris Miller. Lord und Miller sollten nach «Clone High» unter anderem «The LEGO Movie» und «21 Jump Street» verantworten und im von ihnen produzierten «Spider-Man: A New Universe»  eine Anspielung auf «Clone High» verstecken.

Die von den Produktionsfirmen Doozer, Lord Miller Productions, Nelvana, Touchstone Television, MTV Animation und Paramount Television verantwortete Serie über eine High School, in der pubertierende Klone von historischen Persönlichkeiten abhängen, wurde nach nur 13 Episoden abgesetzt. Doch ihre innige Fangemeinde verhalf der Serie seither zu großem Ruhm – Jahr für Jahr werden daher der Ruf nach neuen Folgen lauter. Und wie 'AV Club' berichtet, wurde er nunmehr erhört.

Lawrence, Lord und Miller kehren an die «Clone High» zurück, jedoch haben sie Erica Rivinoja («The Last Man on Earth») zur Showrunnerin ernannt. Sie wird zudem gemeinsam mit Lord und Miller das Skript zur ersten neuen Folge verfassen. Rivinoja gehörte zum Schreibteam der Originalserie. Der Umfang von MTVs «Clone High»-Bestellung ist derzeit unbekannt, genauso wie der anvisierte Starttermin.

Kurz-URL: qmde.de/119566
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach ordentlichen Quoten: «Blind ermittelt» weiternächster Artikel«Tote Mädchen lügen nicht» Staffel 4: Manchmal wird es erst schlimmer, bevor es besser wird …
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Hingucker
03.07.2020 22:40 Uhr 1
Dieser Schund ist mit ein Grund, warum MTV und VIVA damals in die Bedeutungslosigkeit abgerutscht sind. Das "M" im Logo können die mittlerweile getrost löschen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung